Frage von Didloveuuuu, 18

Mathe Normalparabel und lineare Funktion?

Hallo, da ich die schule gewechselt habe , haber ich das thema lineare funktionen "übersprungen". Jetzt haben wir normalparabelnoch und haben eine Aufgabe dazu aufbekommen die mit diesen linearen Funktionen zu tun hat , ich weiß nur dass die formel: y=m×x +B ich wein nur das mit die Steigung ist und das b die Zahl an der y Achse ist. 1. Was ist eigentlich y? 2. Ich habe ein Bild von der Aufgabe gemacht. Ich denke man muss für a wissen was y ist?

Antwort
von LittleLolly96, 9

Eine lineare Funktion ist einfach eine Gerade, die keinen Bogen macht, sie hat eine Steigung und wird mit der Formel mx+b=y beschrieben. m*x ist die Steigung, B ist die Versetzung. Wenn B=0 ist, dann läuft die Gerade durch den Punkt (0/0). Wenn B +1 ist, ist sie eins nach oben verschoben, und so weiter. Y ist einfach die Variable für die Gleichung.

Welche Aufgabe hast du denn auf davon?

Kommentar von Didloveuuuu ,

Aufgabe 13🤔

Kommentar von LittleLolly96 ,

Hast du es jetzt verstanden? Die Y-Funktion ist quasi das "Aussehen" der Funktion. Der Verlauf, im Grunde ändert sich dadurch die Steigung. Setze einfach ein paar x-Werte ein und zeichne die Funktionen aus, dann siehst du es alles. Dafür gibt es auch Programme im Internet. einfach mal googeln.

Im Grunde ist es nur ein Einsetzen und ausprobieren. Bei einer Parabelfunktion x² ändert sich die "Krümmung" der Parabel, wenn du den X-wert veränderst. Das heißt die Öffnung oben ist mal weiter oder mal enger. Bei einem negativen Vorzeichen kannst du die ganze Parabel umdrehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten