Frage von haileys, 47

Mathe Normal Parabel?

wie löst man a auf? hab x und y für den scheitelpunkt eingesetzt. es ist eine normalparabel und wenn a=0 wäre, wäre es doch eine gerade linie...was hab ich falsch gemacht?

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 15

wenn es eine Normalparabel ist, dann ist a=1 immer bzw -1

Kommentar von haileys ,

schon klar aber man muss das ja auch nach a so auflösen können

Kommentar von Ellejolka ,

wenn du den Scheitelpunkt praktisch 2 mal in die Funktion einsetzt, bekommst du immer a=0 raus, was natürlich keinen Sinn macht;

du musst den Scheitelpunkt und einen weiteren anderen Punkt einsetzen, um a zu berechnen.

Kommentar von Ellejolka ,

da hat Schachpapa natürlich recht; a=0 bekommst du da nicht raus, denn a • 0 = 0; sondern immer nur die wahre Aussage 0=0

Antwort
von Schachpapa, 8

Die letzte Zeile ist nicht

0 = a sondern 0=0  (denn a*0 ist 0 nicht a)

Eine immer wahre Aussage ;-)

a bekommst du nicht heraus, wenn du die Koordinaten des Scheitelpunktes nimmst, denn der ändert sich ja nicht durch Verändern von a.

Wenn du den angekreuzten Punkt (1|-2) einsetzt bekommst du a heraus.

-2 = a*(1-3)^2 + 2
-4 = a*4
-1 = a

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten