Frage von SpicyMuffin, 33

Mathe-Nachhilfe mit einer zwei?

Ich soll jemandem Nachhilfe geben, allerdings muss derjenige ein Zeugnis von mir vorlegen, damit klar ist, dass ich überhaupt geeignet bin. Im Ganzjahres-Zeugnis hatte ich jedoch nur eine zwei in Mathe, mittlerweile bin ich aber wieder auf einer eins (im Halbjahreszeugnis). Kann man mit einer zwei in Mathe Nachhilfe geben, oder sollte ich das Halbjahreszeugnis vorlegen?

Antwort
von SaraWarHier, 30

Hey!

Ich bin durch die achte Klasse gefallen, in der zweiten achten Klasse hatte ich auch nur eine 2,3 im Zeugnis. Trotzdem wurde ich von meiner Lehrerin gefragt, ob ich nicht Nachhilfe geben möchte. Hat super geklappt! Es war also absolut kein Problem, dass ich nicht perfekt war.

Außerdem ist es ohnehin besser, selbst auch Fehler zu machen, zumindest in Schulaufgaben. In der letzten saß ich drin und hab einfach alles runtergeschrieben, ohne weiter darüber nachzudenken. Heißt, ich wusste die Lösung, hatte aber keinerlei Begründung, warum das jetzt so und nicht anders ist. Wenn du also selbst mal einen Fehler machst oder an einer Lösung zweifelst, kannst du noch schnell nachschauen, wie es geht und kannst es nachher erklären.

Ich weiß jetzt zwar nicht, ob sich das so von Englisch genauso auf Mathe übertragen lässt, aber es hat trotz einer Zwei gut geklappt.

LG :)

Antwort
von sozialtusi, 31

Man muss nicht gut MAthe können, man muss gut erklären können *g*

Ich hab jahrelang Nachhilfe gegeben in Fächern, die ich selbst nicht mal hatte. Anlesen, erklären können - alles schick.

Antwort
von Fach1949, 33

Natürlich ist es besser, wenn da eine 1 steht, aber immerhin bedeutet eine 2 auch "gut", deswegen macht es für mich nicht so einen großen Unterschied. Du kannst natürlich auch das Halbjahreszeugnis vorlegen.

Antwort
von Simiengel, 17

ich hab mit Mathe Noten zwischen 2 und 3 Nachhilfe gegeben

Liebe Grüße

Antwort
von Kriestie, 26

Klar, warum nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community