Frage von Likeanimon, 114

Mathe, LÖSUNG dringende Hilfe benötigt?

hi.
Kann mir jemand sagen, ob meine Ergebnisse richtig oder falsch und warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geograph, 9

Siehe Bild

Die Achsen sind etwas willkürlich gewählt, aber so ist es hoffentlich verständlich

Kommentar von Likeanimon ,

Danke dir! :)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 23

allgemein gilt (hier): y=f(x)=ax²+b

Christine stellt quasi die y-Achse dar, und die Entfernung ist die x-Achse:

a) "Der Strahl trifft 6m entfernt auf den Boden": f(6)=0=a*6²+b; 36a+b=0
aus der Zeichnung geht hervor, dass bei x=1,5 y=b-0,075 ist (7,5 cm unter Scheitelpunkt) => f(1,5)=a*1,5²+b=b-0,075 => a=-1/30

in 1. Zeile einfügen: 36*(-1/30)+b=0 => b=36/30=1,2
d. h. Christine hält das Schlauchende in 1,20 m Höhe

b) a bleibt gleich, nur die Nullstelle ist jetzt weiter, also f(7,5)=0, das jetzt nach der Unbekannten b umstellen

c) b=3; a bleibt -1/30; jetzt nur die neue Nullstelle berechnen

Kommentar von Likeanimon ,

Aber der Scheitelpunkt ist doch bei der x-Achse ?

Kommentar von Likeanimon ,

Danke für die nette Antwort, ich hab mich entschieden einfach den dreck aufzugeben.:)

Kommentar von Rhenane ,

nein, Scheitelpunkt ist auf der y-Achse bei der Höhe des Wasserschlauchs, da fängt ja auch der Wasserstrahl an, und da, wo er auf den Boden trifft, ist die Nullstelle.

Daher ja auch die Form f(x)=ax²+b; das b ist die Höhe des Schlauchs; je nachdem, wie man diese Höhe verändert, ändert sich der Auftreffpunkt (Nullstelle) des Wasserstrahls.

Und... nicht einfach aufgeben; kurz Pause machen, und dann nochmal in Ruhe überlegen :)

Kommentar von Likeanimon ,

Ich versuche es gleich morgen nochmal. :]

Kommentar von Likeanimon ,

....ich glaub ich hab die a) allmähig verstanden

Antwort
von Maimaier, 30

Alle 3 Ergebnisse sind falsch. Rechenweg fehlt.

Gleichung y=ax^2, was ist dann a wenn bei x=1,5m y=7,5cm ist?

Diese Gleichung dann entsprechend benutzen/umformen für die Teilaufgaben.

Kommentar von Likeanimon ,

Und wieso sollte ich jz plötzlich 1,5 und 7,5 nehmen? Das ergibt für mich überhaupt keinen Sinn. Mir kommt das so vor, als hätte man einfach mal zwei zahlen da hingeklatscht.:)

Kommentar von Maimaier ,

x ist der horizontale Abstand zum Scheitelpunkt=Düse

y ist die vertikale Höhenunterschied zum Scheitelpunkt

Im Scheitelpunkt ist also x=0 und y=0

Aus der Skizze ist ersichtlich, das bei horizontalem Abstand x=1,5m der vertikale Höhenunterschied y=7,5 cm ist.

Kommentar von Likeanimon ,

Und die 1,5 bzw 7,5 fangen ja nicht am Scheitelpunkt an, da wäre der x Wert für 1,5 zB vieel höher. Also kann das doch eig nicht sein?

Kommentar von Likeanimon ,

Also bedeutet das:
Da wo die Frau da mit dem Schlauch steht, ist auch die Y-Achse. Oder verstehe ich da was falsch?

Kommentar von Maimaier ,

Etwa ja. Dort wo auch die gestrichelte Linie bei der Skizze ist.

Kommentar von Likeanimon ,

Ich fertige gleich mal eine Skizze dazu an, danke dir Fürs erste ;)
Aber wieso muss ich dann ausgerechnet auf den streckungsfaktor a kommen?

Kommentar von Likeanimon ,

Habs jetzt aufgegeben, trotzdem vielen Dank! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community