Mathe, lineare Gleichungssyteme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bei der 2. rechnest Du 2*I + II, so fällt das y weg und Du formst nach x um, das a nimmst Du einfach mit. Das setzt Du dann für x ein, und formst nach y um, so erhälst Du für x und y Werte, die halt noch von a abhängen.
bei der 3. würde ich 2*I - II rechnen, so fällt das x weg, von da an dann wie gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier üben. (und a ist keine Variable)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?