Mathe: Lineare Funktion... y=mx+t. Wie komme ich auf das t?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast folgendes gegeben:
y = mx + t
m = -0,5
P(2 | -3)
Also hast du: y = -0,5x + t
Wenn du jetzt deinen Punkt einsetzt, sieht das folgendermaßen aus:
-3 = -0,5*2 + t     //ausmultiplizieren
-3 = -1 + t           //auf beiden Seiten 1 addieren
-3 + 1 = -1 + 1 + t
-2 = 0 + t
-2 = t
Damit hast du die Gleichung umgeformt und nach t aufgelöst.
Wenn du jetzt deine Gleichung noch einmal überprüfen möchtest, kannst du das so tun, indem du y, x, m und t in die Gleichung einsetzt:
y = m*x + t
-3 = -0,5 * 2 + (-2)
-3 = -1 + (-2)
-3 = -1 - 2
-3 = -3
Und da das eine wahre Aussage ist, ist t korrekt.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-3+1/2÷2=t rechne das mal aus. Ich bin mir eigentlich sehr sicher dass das richtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pr1meT1me
26.03.2016, 16:26

Nein ist es eben nicht  -3=-1/2 × 2 + t --> -3=-1 +t --> t = -2

0
Kommentar von HDrum7
26.03.2016, 19:03

ja aber er möchte die formel doch nach t umstellen? und du kannst doch nicht x2 und -1/2 weglassen oder?

0

f(x) = mx + t    II -mx

f(x) - mx = t

Damit hast du die Gleichung ganz simpel erstmal nach t umgeformt. Du kennst nun einen Punkt der Funktion f(x) und zwar:  P ( x = 2 | f(2) = -3) , wir können diesen also in die Gleichung einsetzen mit:

x = 2  und  f(2) = -3 folgt dann ja:

f(x) - mx = t   ----->    f(2) - 2*m = -3 - 2m = t

Nun kennen wir noch m, denn es gilt:     m = - 1/2

Durch einsetzen in die Gleichung erhalten wir:

-3 - 2m = t    II   m = -1/2

-3 - 2*(-1/2) = -3 + 1 = -2 = t

Und damit hast du nun herausgefunden, dass gelten muss:

t = -2

Damit lautet also unsere Funktion f(x) mit f(x) = mx + t  :

f(x) = (-0.5)*x  - 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du nach t umformen musst.
-3 = -1/2 * 2 + t
= -3= -1 + t |+1
= -2=t
-> t= -2

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahFragtde
26.03.2016, 16:37

Dankeschön :)

0
Kommentar von Dogukann
26.03.2016, 16:39

Gern

0

Forme nach t um😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du die Gleichung nach t umstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?