Frage von Einhornname, 14

Mathe, kann mir jemand die Aufgabe (folgt) erklären, ich verstehs nicht, sorry. Hilfe?

Zwei Maschinen füllen Kekse für den Verkauf ab. Maschine A schafft 600 Tüten pro Stunde, Maschine B nur 200. Maschine A füllt in 4% der Tüten zu wenig Ware, bei Maschine B sind es sogar 10 %. a) erstelle eine Vierfeldtafel. b) mit welcher Wahrscheinlichkeit hat eine Türe zu wenig Inhalt? c) Wie kann man dies als zweistufiges Zufallsexperiment darstellen?

Antwort
von Dragonloard, 14

Mit A und C kenne ich mich nicht aus, entschuldige. Bei B müsste es doch folgendermassen sein:

Maschine A 4% von 600 Packungen sind fehlerhaft. Das entspricht 24 Packungen.

Maschine B hat bei 200 Packungen 10% Fehlerhafte Packungen, das sind 20.

Heist auf die 800 Packungen total, kommen 44 fehlerhafte Packungen. Das ären 5.5% Fehlerquote. Damit ist eine Packung mit einer Wahrscheinlichkeit von 5% oder einer CHance von 1:18,182 fehlerhaft.

Ds müsste so eigentlich passen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten