Mathe im Studium zu schwer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Funktionen sind noch das harmloseste, was es an Uni-Mathe so gibt. Sei froh, dass du keine Naturwissenschaft studierst. Im Studium muss man sich durchbeißen und mit genug Fleiß geht alles. Falls du Verständnisprobleme hast, dann frag deine Kommilitonen um Hilfe oder geh zu einem Repetitorium. Wegen ein bisschen Mathe solltest du jedenfalls nicht aufgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
10.11.2016, 18:44

Wenn man es von Anfang an nicht kann und evtl die Prüfung nicht schafft, ist es nur sehr demotivierend.

0

Ich glaube den Punkt mit dem Aufhören haben einige Menschen im Studium. Ich würde mich dann immer fragen, soll ich mich echt wg. diesem einen Fach ärgern lassen? NEIN :-)

Gibt es keine Nachhilfe? Mathe ist doch sehr logisch. Meist gibt es nur 2-3 Arten wie man die Aufgabe löst. Hat man die mal verstanden wiederholt sich das immer und immer wieder im gleichen System.

Vielleicht lässt du es dir einfach mal von jemanden zeigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
10.11.2016, 19:30

Dann hilf mir bei meiner Frage "Umformen von Funktionen?"

0

Was möchtest Du wissen?