Mathe ich brauche schnell Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kennst ja die Formeln für den Flächeninhalt des Quadrats (einfach Seite*seite, also Seite²) und die Formel für den Flächeninhalt des Rechtecks (Länge*Seite). Und die Behauptung ist ja, dass bei beiden Formeln dasselbe herauskommt. Also kannst du die Formeln gleichsetzen.

x =Seitenlänge des Quadrats

Fläche des Quadrats = x²

Fläche des Rectecks = (x-2)*(x+3)

Da beide Flächen gleich groß sein sollen:

x² = (x-2)*(x+3) 

Der Rest ergibt sich jetzt von selbst.

x² = x² + 3x -2x - 6

0 = 3x - 2x - 6

6 = x


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nennen wir die seite des Quadrates x und gehen die Aufgabe durch
Flächeninhalt des Rechtecks a*b= Flächeninhalt des Quardats c^2
also: 

(x-2)*(x+3)=x^2

Hilft das?

Seitenlängen müssen dabei auch immer reell und positiv sein, versteht sich von selbst oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir bezeichnen die Länge der Quadratseite (in cm) mit x.
Dann hat das Quadrat die Fläche x² cm².

Das Rechteck hat die Seiten x-2 cm und x+3 cm.
Die Fläche ist (x-2)(x+3) cm²

Wir erhalten die Gleichung

x² = ( x-2)(x+3)
x² = x² + x -6
0 = x-6
6 = x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = x² ; A = (x-2)(x+3)

x² = x² +x - 6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mit (x-2)•(X+3)=x^2?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?