Frage von beschimaus, 17

MATHE help bei quadratischen gleichungen?

Verschiebe die normalparabel und gib den funktionsterm in der Form x (hoch zwei) + px + q an. a) um fünf einheiten nach rechts b) um zwei einheiten nach links

Btw also es gibt kein *hoch zwei Zeichen

Antwort
von AnnnaNymous, 9

Nach rechts und links verschoben, bedeutet entlang der x-Achse, 

a) der Scheitelpunkt liegt dann bei (5|0)

die Funktionsgleichung in Scheitelpunktform ist dann 

y = (x - 5)² 

für die Normalform ausklammern

y = x² - 10x + 25

Antwort
von CurryKilian, 7

Normal Parabel: Scheitelpunkt: 0/0.
a) Scheitelpunkt: 6/0. Das heißt, die Scheitelpunktformel lautet f(x)=(x-6)hoch zwei.
Die Parabel ist jetzt auf der x -achse sechs Schritte nach rechts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community