Frage von swimcat98,

Mathe Gleichungs Aufgabe???? (üBUNG)

Hallo , Wir schreiben morgen die Matheprüfung und ich über gerade und ich komme mit dieser Aufgabe nicht klar : (x+4) *(x-4)=-6x

Man kann doch die -6x rüber holen? oder man multipliziert die klammern aus??? Hilfee

Hilfreichste Antwort von psychironiker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Alles ist schonmal irgendwie hier gesagt... Nochmal im Zusammenhang:

(x +4) (x -4) = -6x; | binomische Formel auf der linken Seite

x² -16 = -6x; | +6x

x² +6x -16 = 0; | pq-Formel

x1/2 = -3 +- sqrt(9 +16) = -3 +- 5;

x1 = 2, x2 = -8

Probe:

l S. = (2 +4)(2 -4) = 6 * (-2) = -12 = -6 * 2 = r. S. (w)

l.S = (-8 + 4)(-8 - 4) = -4 * (-12) = +48 = -6 * (-8) = r.S. (w)

Antwort von Gierschlund,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde es mit der 3. binomischen Formel versuchen oder allgemein einfach ausklammern:

=>x²-16=-6x

=>x²+6x=16

Kommentar von AutoITScripter,

^^

Antwort von ereste,

guck dir für die Arbeit nochmal die binomischen Formeln an: http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/binomische-formel-formeln-mathematik.h...

Kommentar von ereste,

Natürlich kannst du die -6x auf beiden Seiten addieren. Du musst nur eben immer auf beiden Seiten die gleichen Rechnungen machen, damit das "=" richtig bleibt.

Antwort von Mi000hi,

(x+4) * (x-4) = -6x |TU x^2 - 16 = -6x |+6x+16 x^2 = 16 |[Wurzel]

x = 4

Antwort von herbst96,

Wenn ich keinen Fehler gemacht habe ist die Aufgabe unlösbar:

(x+4) *(x-4)=-6x | +6x

x²+16+6x = 0 -------> PQ-Formel, p=6 q=16

x1,2 = -p/2 +- wurzel aus (p/2)²-q

x1,2 = -6/2 +- wurzel aus (6/2)³-16 = -3 +- wurzel aus 9-16 = -3 +- wurzel aus -7

-> keine Lösung


ganz allgemein gesagt: Ja, du kannst die -6x rüberholen indem du sie auf beiden Seiten addierst. Du musst immer alle x auf eine Seite bringen. Entweder du kannst es dann auflösen oder du benutzt, wenn auf einer Seite 0 steht die Mitternachtsformel oder die pq-Formel. :)

Antwort von Patrick1302,

Das ergebniss ist X=-8

Antwort von Monsterviech,

Beides ist korrekt. Mach mal weiter so.

Vielleicht ist auch das hier hilfreich:

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/binomische-formel-formeln-mathematik.h...

Antwort von tahir,

zuerst mal klammer auflösen : x²-4x+4x-16=-6x .. so und jetzt weiter rechenen

wir schieben die -6x rüber was zu +6x wird und die - 16 auch verschieben zu +16 :

x²-4x+4x+6x=16 .. so ab da kannst du hoffentlich weiter machen ;)

IM ALLGEMEINEN JA DU KANNST -6x rüberschieben

Antwort von Stefanie158,

also (x+4)*(x-4) ist ja eine binomische Formel und die kannst du ausrechnen. habt ihr das schon gelernt?

Kommentar von swimcat98,

x²-4² ??? oder

Antwort von superwoman32,

du solltest eig wissen das der teil " (x+4)*(x-4) " die dritte binomische formel ist, d.h. : du kannst es umformen in x²-4² also x²-16

den rest solltest du selber wissen ;D

Kommentar von swimcat98,

dann kann man ja mit der p-q formel weiter machen oder ?? ich habe jetzt x²-4²=-6x dann holt man die -6x auf die andere seite dann sindst x²- 16 + 6x = 0 oderr?

Kommentar von Gierschlund,

Die pq Formel benötigst du nur, wenn du die Nullpunkte berechnen möchtest. Wenn das so in der Aufgabe steht, dann ja.

Kommentar von Gierschlund,

Die pq Formel benötigst du nur, wenn du die Nullpunkte berechnen möchtest. Wenn das so in der Aufgabe steht, dann ja.

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community