Mathe Gleichungen mit Klammer auflösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei allen Aufgaben wird multipliziert - dann hast du auch evtl ein Vorzeichenwechsel ! Was du einfach nur wissen mußt :

Plus mal Minus    oder     Minus mal Plus   ergibt    Minus

Plus mal Plus   und auch    Minus mal Minus    ergibt    PLUS

Vergiß nicht, daß - wenn eine Zahl vor einer Klammer steht, gedanklich ein Mal-Zeichen dort steht, es wird also ausmultipliziert (die Zahl vor der Klammer mit jeder Zahl in der Klammer).

Deine erste Aufgabe : 5x - 2 ( 8x - 2 )  = 5*X - 2 * ( 8*X - 2 )

ergibt 5X -2 *(8X) -2 *(-2) = 5X - 16X + 4

Bei deiner Aufgabe Minus vor Klammer ist es genau dasselbe - nur, daß gedanklich -1 dort steht : 5x-(8x-2) = 5x - 1*(8x - 2) = 5x - 8x + 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während ich das hier geschrieben habe empfand ich die Methode doch eher als verwirrend. Ich poste es trotzdem, falls dir das eventuell dennoch hilft.

--------------------------------------------------

Probier mal dir das "-" nicht als Operation vorzustellen, sondern nur als Vorzeichen. Also z.B. 3 - x = 3 + (-x)

Wenn du dann die Klammern auflöst sollte das ganze etwas klarer sein, da du praktisch zwischen jede Zahl ein + schreibst:

(x+4)(1-x)=(x+4)(1+(-x))

=x*1+x*(-x)+4*1+4*(-x)

=x+(-x^2)+4+4*(-x)

=-x^2+x-4x+4

=-x^2-3x+4

Genauso, wenn das Minus vor der Klammer ist.

-(x-5)=-1*(x+(-5))

=-1*x+(-1)*(-5)

=-x+5

Das macht es zwar erstmal komplizierter, aber vielleicht lernst du es ja dadurch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu "wieso wird da n plus draus?":

Überleg mal einfach: draußen liegen (zB) 7 Säcke Zement; du sollst 2 hereinbringen, während du auf dem Weg nach draußen bist, wird dir nachgerufen "...noch 2 weitere Säcke"
Jetzt hast du 2 Möglichkeiten (das Ergenis sind die Säcke, die draußen bleiben)

  • du nimmst 3, trägst sie rein undholst dann die anderen 2 → 7-2-3 = 2
  • du nimmst die 2 und die 3 auf einmal (damit du nicht 2 mal gehen mußt) → 7 - (2+3) = 3
  • ⇒ Schlussfolgerung: 7-(2+3) = 7-2-3 → wenn vor der Klammer ein minus ist, mußt alle Vorzeichen innerhalb umdrehen, wenn du sie auflöst!

Da Buchstaben Platzhalter für Zahlen sind, gilt dasselbe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung