Frage von sickboy22, 39

Mathe Gleichung 898989?

Kann mir bitte jemand sagen wie man dort auf das Ergebnis kommt?

Welche Werte darf a jeweils annehmen, damit die folgenden Gleichungen 2, 1 oder keine reelle Lösung haben?

a) x^2 - ax + a - 1 = 0

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Gleichungen & Mathe, 11

Das bestimmst du mit der Diskriminante. Wenn du die p,q-Formel verwendest, dann ist      p = a    und    q = a - 1 .
(Du musst dich allerdings entscheiden, ob du mit p,q oder a,b,c arbeitest. Hier wird das immer munter durcheinandergebracht. Deshalb sind manche Antworten auch nicht für alle zu gebrauchen.)

Die Diskriminante ist der Ausdruck unter der Wurzel in der Lösungsformel.
Bei p,q ist es:
√((p/2)² - q) =  √(a²/4 - a + 1)         

Den Term unter der Wurzel (Diskriminante) musst du dann ausrechnen. Das Ergebnis richtet sich natürlich nach a.
Ist der Term > 0, gibt es 2 Lösungen.
Ist er = 0, gibt es 1 Lösung.
Ist er < 0, gibt es keine reelle Lösung.

---

Für Fragen bitte Kommentare verwenden!

Antwort
von CrEdo85wiederDa, 23

Man schreibe die PQ-Formel auf. Wenn der Term unter der Wurzel positiv ist -> 2 Lösungen; Term=0 -> 1 Lösung. Term negativ -> keine reelle Lösung.

Kommentar von werbinichbinwer ,

pq formel! das wort habe ich gesucht. Sooo lange nicht mehr benutzt :D

Antwort
von werbinichbinwer, 24

mach doch mal hier. Mitternachtsgleichung oder wie das heisst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten