Frage von HaK519, 36

Mathe Funktionsscharen, dringend Hilfe?

Kann mir bitte jemand erklären wie man von
b-a/4a-4b auf 1/4 kommt?
Die Aufgabe war gemeinsame Punkte rauszufinden, aber ich verstehe den Zusammenhang einfach nicht wie ich da auf 1/4 kommen soll 😭

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 7

                                   Richtige Schreibweise beachten (Klammern)!

(b-a) / (4a-4b)                    |  im Nenner (-4) ausklammern
   = (b-a) / (-4 (-a + b))       |  in der Nennerklammer Reihenfolge ändern
   = (b-a) / (-4 (b - a))         |  (b-a) kürzen
   = 1 / (-4)
   = - 1/4
 

Antwort
von FelixFoxx, 6

(b-a)/(4a-4b)=(b-a)/((-4)(b-a)=-1/4

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 6

b-a = -(a-b)

also hast du im Zähler

-(a-b)

und im Nenner

4(a-b)

also zusammen dann

-(a-b) / 4•(a-b)   jetzt kürzt du die Klammer

dann hast du

-1/4

Antwort
von iokii, 26

Da kommt ja auch -1/4 raus.

Kommentar von HaK519 ,

Es wurde als richtig erkannt.. aber auch bei -1/4 wie komme ich denn darauf?

Kommentar von iokii ,

Du klammerst die 4 aus dem Nenner aus, und stellst fest, dass

 a-b=-(b-a) ist.

Kommentar von HaK519 ,

Das ergibt für mich grade gar keinen Sinn. Kannst du mir den Rechenweg aufschreiben? Ich habe echte Probleme mit dem Thema.. und selbst wenn du 4 ausklammerst dann wäre 4=0 und das ist ja eine falsche aussage und somit nicht möglich..

Kommentar von HaK519 ,

Und dann komme ich doch trzd nicht auf 1/4

Kommentar von iokii ,

Ich geh mal davon aus, dass (a-b)/(4b-4a) gemeint ist. Dann klammert man im Nenner die 4 aus, dann kriegt man

(a-b)/4 * (b-a)=(a-b)/-4*(a-b)=1/-4=-1/4 .

Kommentar von HaK519 ,

Ne sorry ich blick es einfach nicht. Ich verstehe diese Rechnung überhaupt nicht. Wenn man die 4 ausklammert, wie kann sie denn dann noch im Nenner stehen? Und warum dann nur bei einem Teilterm? Und warum die auf einmal negativ wird verstehe ich auch nicht
Es rut mir leid aber bei Fuuktionsscharen hört es auf, ich begreife dieses Thema einfach nicht und komme jedes mal auf falsche Ergebnisse :(

Kommentar von iokii ,

Die Rechnung hat rein gar nichts mit Funktionenscharen zu tun, das ist das Distributivgesetz.

Kommentar von Volens ,

@Hak519:
Wenn es so weitergeht, wirst du dein Abitur wegen Bruchrechnung verbaseln. Dass es vielen Oberstüflern so geht, ist eigentlich auch kein Trost.

Vielleicht gehst du mal sorgfältig alles durch, was du in den folgenden Links findest, und eignest dir die Kenntnisse (wieder) an:

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community