Frage von Meli220, 90

Mathe.. bitte nicht auslachen?

Wie rechnet man diese Aufgabe (siehe Bild) bei mir kommt 18 raus dabei steht im Taschenrechner dass das Ergebnis 22 ist...

Antwort
von Herb3472, 30

Dann hast Du im Taschenrechner irgendwas falsch eingegeben. Das korrekte Ergebnis IST 18.

Solch schwierige Rechenaufgaben löst man normalerweise mit Hilfe von Streichhölzern oder Münzen, indem man von der ursprünglichen Menge immer ein Stück wegnimmt und notiert, wie viele noch übrig geblieben sind.

Wenn Du das in der Schule machst, dann sieh zu, dass Du ausreichend Platz zur Verfügung hast, nicht dass Du Dich blöderweise verzählst! Am besten rechnest Du auf dem Fußboden, dann kann Dir kein Hölzchen bzw. keine Münze hinunterfallen!

Kommentar von Meli220 ,

Sorry ich meine dass ich 22 raus habe und wie rechnet man das ?

Kommentar von Herb3472 ,

74 - 1 = 73  => 1 raus

73 - 1 = 72  => 2 raus

72 - 1 = 71 =>  3 raus

usw. usw.

Antwort
von Giggal2go, 20

Wenn du so eine Aufgabe hast, sind die Zahlen (logischerweiße) ja untereinander geschrieben, das heißt, du kannst sie ganz normal von hinten nach vorne Minus rechnen (jede Spalte einzeln). Zumindest solange die oberste Zahl größer ist als die anderen. Wenn dies nicht der Fall ist, rechnest du bei der Zahl davor (in diesem Fall die 7) -1. Demnach hast du statt der 7 eine 6 dastehen, dass heißt die Aufgabe lautet jetzt 64-56. Jetzt denkst du dir bei der 4    +10 dazu, und rechnest demnach 14-6 = 8. Danach 6-5 =1
Ergebnis ist 18.

Hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken :D

Kommentar von Meli220 ,

Warum ist das nur so kompliziert

Antwort
von Thio152, 7

Du musst bei der 6 überlegen wie viel du bis zur 4 brauchst und da es ja nicht aufgehen würde musst du dann 14 nehmen ( also könntest du rechnen 14-6=8). Da musst du dann unter den Strich schreiben 8 und dann die 1 wegen der 14 merken. Dann die nächsten Zahlen daduja 1 gemerkt hast musst du das auf die 5 rechnen (5+1=6) und dann von der 6 bis zur 7 sind es 1 (7-6=1) und dann doppelt uterstreichen und fertig^^.

Antwort
von tommy40629, 22

Wenn Ihr das mit einem Taschenrechner rechnet, dann wirst Du in Einstellungstests extrem baden gehen.

Denn die Firmen suchen immer Rechenmeister, da reicht es nicht zu wissen, wie z. B. der Dreisatz funktioniert, das Ergebnis will im Kopf in Sekunden berechnet sein.

Für das Rechnen mit zweistelligen Zahlen hat man in so einem Test max. 2 Sekunden.   z. B. muss man 432*518 in weniger als 10 Sekunden im Kopf ausrechen.

Ich selber bin deshalb jetzt schon durch 3 Tests gefallen.

Mit extremen Kopfrechnen wird später ausgesiebt, das sagt man Euch nur in der Schule nicht.

Antwort
von Elizabeth2, 29

Dein Taschenrechner geht falsch! Bestimmt vertippt oder ne falsche Funktion drinnen - lasse dich von dem unten nicht veräppeln. Mache bei allem, wo in der Schule Taschenrechner erlaubt ist, einen Überschlag im Kopf - wenigstens grob. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Antwort
von LoewenCharly, 37

vielleicht hast du einfach andere Zahlen in den Taschenrechner eingegeben

Antwort
von Ludoreev, 38

Ich bekomme auch 18 raus.

Antwort
von 00gameboy00, 34

22 stimmt 18 ist falsch gerechnet

Kommentar von Meli220 ,

Wie wird das nur gerechnet ...

Kommentar von rockate ,

Top Leistung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community