Frage von TroublexMaker, 22

Mathe Berechnen von Streckenlängen?

Könnt ihr mir bei 5b helfen??:(( Ich versteh das nicht... Mir gehts nicht um die Lösungen, sondern um den Rechenvorgang. :/

Antwort
von Blvck, 21

Wenn du das Dreieck bei der Höhe in 2 Teile teilst, hast du 2 rechtwinklige Dreiecke mit den Kathetenlängen x/2 (die Hälfte der unteren Seite), 5cm und die Hypotenuse mit der Länge x. (Alle Seiten sind ja gleich lang)

Mit dem Satz des Pythagoras ergibt sich dann:

x^2 = (x/2)^2 + 5^2

Mit der Seitenlänge kannst du dann auch Umfang undso berechnen.

Antwort
von lateinchiller, 13

5*2 - 1/2 x*2 = x*2; 25 - 1/2 x*2 = x*2 | + 1/2 x*2; 25 = 1,5 ×*2 | :1,5;

Kommentar von lateinchiller ,

16,66666666666666 ( 50/3) = x*2 | Wurzel ziehen

Kommentar von lateinchiller ,

Muss mich koreigieren da kommt ein Plus hin also: 5*2 + 1/2 x*2 = x*2; 25 + 1/2 x*2 = x*2; -1/2 x*2; 25 = 1/2 x*2 | x2; 50 = x*2 | Wurzel ziehen; 7,07 = x (Seitenlänge des Dreiecks).

Kommentar von lateinchiller ,

Umfang = 3 × 7,07; A (Flächeninhalt): 1/2 (5cm × 7,07cm);

Kommentar von lateinchiller ,

Mit 4,8 cm kannst du das ja selber berechen und das andere kannst du auch selbst, falls trotzdem Fragen aufkommen frag einfach :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten