Frage von kissthatbleep, 66

Wie kann ich Mathe ausgleichen?

Hallo.

Ich bin 16 Jahre alt und gehe erst in die 8. Klasse weil ich schon zwei Mal sitzen geblieben bin. Mein absolutes Hassfach ist Mathe, ich hatte noch nie eine gute Note in Mathe (ständig nur Fünfen und Sechsen).

Das liegt daran das ich Dyskalkulie habe und ich nach so vielen Jahren einfach keine Hoffnung mehr habe Mathe zu verstehen. Ich kann es nicht, ich kann noch nicht einmal schnell rechnen.

Deswegen die Frage, wenn ich in Mathe eine 5 schreibe und die restlichen Noten nur aus 3en, 2en und 1en besteht (Ich habe sehr viele Zweien besonders in den Hauptfächern Englisch und Deutsch); könnte ich dann einen Vernünftigen Abschluss bekommen durch ausgleichen? Oder vielleicht dadurch mit Mühe ins Abitur "rutschen"?

Danke fürs Lesen^^

Antwort
von 2muchsweg, 35

Ja klar ich war in mathe IMMER schon so schlecht und mach jetzt gerade mein Abi :D hab zwar ständig unterkurse in mathe aber im abi musst du nur auf deine 100 punkte kommen und da juckt es auch nicht wenn du in mathe 2 punkte hast :) Also kein stress

Antwort
von Katzenpfote73, 35

Bei mir war es so, dass ich in der Grundschule und unteren Klassen am Gymnasium total schlecht war, wirklich nix, aber auch gar nix kapiert. In der zehnten Klasse kam dann auf einmal der "Flash" und ich bin immer besser geworden bis ich dann Mathe Leistungskurs mit einer 1 im Abitur hatte.

Mach Dir also keine allzu große Sorgen, das kann sich wie ein Wunder noch  ändern. Und versäumen tut man in Mathe, anders als z.B. bei Fremdsprachen, garantiert nichts, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Nicht jedem liegt das stumpfsinnige Mathe bzw. Rechnen in den unteren Klassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community