Frage von Lina2yo, 82

Mathe Aufgabe....?wer kann mir bitte kurz helfen..?

Ich bins wieder! Sorry für die Störung immer wegen dem Fach Mathematik.. Bin einfach so schlecht darin. Auf jeden Fall möchte ich lernen wie diese Aufgabe geht (siehe Bild, Aufgabe 14) kann mir irgendjemand bitte sagen was ich benutzen muss und wie das gerechnet wird? Ich wäre so dankbar

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 4

MERKE : Für jede Unbekannte braucht man eine Formel,sonst ist die Aufgabe nicht lösbar.

Diese Aufgabe rechnet man mit den Satz des Pythagors c^2=a^2+b^2

Der Rest des Mastes ist 2,4 m und steht senkrecht auf den Boden.

Der abgeknickte Teil ist c=32 m - 2,4 m=29,6 m

Der abgeknickte Teil hängt noch fest und das obere Ende berührt den Erdboden.

Dies kannst du aufzeichnen und erhälst so ein rechtwinkliges Dreieck.

die 2,4 m ist senkrecht und der Erdboden,bildet damit einen 90° Winkel.

Der abgebrochene Teil ist die längste Seite c=29,6 m

Es muss nun die unbekannte Kathete berechnet werden,dass ist der "Erdboden" Abstand von der Senkrechten zum Aufschlagspunkt.

also gilt c^2=a^2 + b^2 Zahlen eingesetzt 29,6^2=2,4^2 + b^2

ergibt b= Wurzel(29,6^2 - 2,4^2)=29,5 m

TIPP : Die Formeln mit Zeichnungen zum rechtwinkligen Dreieck,findest du im Mathe-Formelbuch,Kapitel "Geometrie"

Antwort
von MacWallace, 18

Hallo,

a^2+b^2=c^2

Wir haben einen rechten Winkel wo der Mast aus der Erde ragt. Das heißt, dass der abgebrochene Teil des Mastes gegenüber des rechten Winkels ist und somit c. Das heißt die zwei anderen Seiten sind a und b.

(Alles in Meter)

2,4^2+b^2=(32-2,4)^2

b^2=29,6^2-2,4^2

b^2= 870,4

b = 29,5

Antwort. Der Mast ist in 29,5m Entfernung aufgeschlagen.

LG Dr Blex

Antwort
von Multistein, 10

Hallo, ich hab dir unten eine Skizze angehängt.

Ich hoffe die Skizze ist selbsterklärend.

Jetzt einfach mit dem Satz des Pythagoras rechnen.

2,4²+x²=29,6²     | -2,4² ; √

x = √29,6²-2,4²

x = 29,5

Das heißt der Mast fällt 29,5 Meter entfernt. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 9

mach dir ne Skizze;

und mit 2,4 und (32-2,4) und x

musst du den Pythagoras machen.

Antwort
von okarin, 7

Hier am besten bei solchen Aufgaben ne Skizze anfertigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community