Mathe aufgaben lösen (potenzen)b?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

in der obersten Zeile multiplizierst Du die nebeneinanderstehenden Ausdrücke; die jeweiligen Ergebnisse trägst Du eine Zeile tiefer zwischen den Ausdrücken ein, die Du multipliziert hast. Hast Du die zweite Zeile voll, machst Du hier weiter, Ergebnisse in Zeile 3 usw.

a^(1/2) ist übrigens die Wurzel aus a, a^-1 ist dasselbe wie 1/a.
Dann kannst Du sehen, wo Du kürzen kannst.
Probier es mal. Ist nicht so furchtbar schwierig.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du multiplizierst vorkommende Zahlen (2 und 3) und addierst die Exponenten der Potenz (1. Potenzgesetz). Dann musst du noch wissen,
dass a^(1/2) = √a    ist    sowie a = a^1.

a² * 2a^(-1)          = 2a^1                   = 2a
2a^(-1) * 3a^(1/2) = 6a^(-1+1/2)         = 6a^(-1/2)
3a^(1/2) * √a       = 3a^(1/2) * a^(1/2) = 3a

Das Ergebnis der Multiplikation geht immer in die Mitte in der Reihe darunter. Ich hoffe, ich habe mich nirgends vertippt.

Und so machst du bis unten weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  a² * 3a^(1/2)  | umstellen
= 3 a² * a^(1/2) | ausklammern
= 3 a^(2+1/2)
= 3 a^(5/2)

Außerdem musst du wissen, dass ^(1/2) = √ bedeutet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?