Frage von omapoma1, 33

Mathe Aufgabe lösen (Wahrscheinlichkeitsrechnung)?

Ein Glücksrad hat zwei unterschiedlich große Felder mit den Ergebnissen 1 und 2. Die Wahrscheiblichkeit für 1 ist 9/10 und für 2 1/10. Bestimmen sie die Mindestzahl der Drehungen , bei der die Wahrscheinlichkeit für das Ergebinis, mindestens einmal die 2 zu erhalten über 50% bertägt.

Kann mir jemand helfen diese Aufgabe zu lösen?

Antwort
von rumar, 19

Man kann die Aufgabe so umformulieren:

Bestimmen sie die Mindestzahl der Drehungen , bei der die Wahrscheinlichkeit für das Ereignis, nie die 2 zu erhalten,  unter 50% liegt.

Kommentar von Willy1729 ,

Bisher die einzige korrekte Antwort.

Wenn der Fragesteller daraus nicht die richtigen Schlüsse zieht, muß er sich eben noch mal melden.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von AnonLuke, 27

50%=5/10
Um von 1/10 auf 5/10 zu kommen muss man *5 nehmen.
Somit muss man also 5 mal drehen.

Kommentar von YStoll ,

Falsch.
Bei 5 mal drehen beträgt die Wahrscheinlichkeit mindestens eine 2 zu bekommen gerade mal 40,951%

Antwort
von MaxMustermensch, 15

10 mal, weil 1/10 das heißt bei 10 mal drehen ist einmal die 2 bei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten