Frage von Lion1307, 43

Mathe Aufgabe Baumanwendung?

Eine Töpferei produziert Keramikschalen. In einem ersten Vorgang werden die geformenten Schalen gebrannt. Dabei haben 7% der Schalen einen Sprung und müssen sofort entsorgt werden ( Kosten 15€ ). Anschließend werden die Schalen mit einer Glasur über zogen. 4% der Schalen erleiden dabei Haarisse in der Oberfläche und müssen mit einem Abschlag verkauft werden. Einwandfreie Schalen erzielen einen Verkaufspreis von 1,5€ pro Stück. Ermitteln sie den Verkaufspreis der Haarissschalen, wenn beim Erlös mit +/- 0 gerechnet wird? Das ist die Aufgabe. Komme nicht weiter. Finde keinen Ansatz könntet ihr mir vielleicht helfen. Brauch auch keine Lösung sein ein logischer Ansatz würde helfen. Dankeschön!

Antwort
von kwonel, 24

Sei x die Anzahl aller Schalen. 0,07x müssen sofort entsorgt. Von den übrigen 0,93x erleiden 0,04*0,93x einen Haarriss und werden für y € verkauft und 0,93x - 0,04*0,93x werden für 1,50€ das Stück verkauft. Bilde dann die Summe und setze sie gleich Null und löse nach y auf.

Kommentar von Lion1307 ,

Danke schonmal. Und wo werden die Kosten von 15€ dann eingesetzt? 

Kommentar von kwonel ,

Oh stimmt, die kommen auch noch in die Summe, hatte die ganz vergessen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community