Frage von itsmeanna, 56

Mathe als mündliches Abiturfach oder eher als 3. GK Fach?

Wie ist eure eigene Erfahrung? Mathe GK als 3. Abiturfach oder doch als mündliches? Was muss man wofür besser können?

Danke für eure Antworten.

Antwort
von Wechselfreund, 55

Das hängt stark vom Typ ab. Fällt es dir leicht, Aufgaben an der Tafel vorzurechnen, dabei locker-flockig Erläuterungen zu geben und auf Zwischenfragen einzugehen? Dann mach die mdl. Prüfung.

Antwort
von glasair, 40

Das hängt von vielen Faktoren ab. Wenn du unter Druck gut reden kannst und Aufgaben an der Tafel (wie schon Wechselfreund sagte) lösen kannst, ist die mündliche Prüfung gut. Wenn du lieber für dich alleine denkst und oft auch ein bisschen mehr Zeit brauchst um zu überlegen und die Aufgabe zu lösen, mach eher schriftlich, da kann man ruhiger und besonnener rangehen.

Vielleicht fällt die Wahl ja auch über Ausschlussverfahren deines letzten Abiturfaches.

Antwort
von miricookies, 56

Mathe schriftlich solltest du machen wenn du in den Arbeiten auch immer zweiistellig hattest, sonst mündlich

Kommentar von itsmeanna ,

Also ist mündlich einfacher?

Kommentar von miricookies ,

Ja, da können die Lehrer dir helfen und es wirkt sich nicht so stark auf die Note aus. Im schriftlichen bist du verloren wenn du den Ansatz nicht hast.

Kommentar von glasair ,

Wenn man den Ansatz nicht hat, kann man beim Mündlichen auch ordentlich auf die Schnauze fallen, darüber hinaus ist die Benotung komplett gleich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community