Mathe 7.Klasse Gym.: Terme mit Variablen kürzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast Du eine "Folge" von Summanden, kannst Du diejenigen zusammenaddieren, die gleichARTIG sind, d. h. nur aus Zahlen bestehende Summanden, oder Summanden, die eine Kombination (Produkt) aus Zahlen und Variablen sind, wobei die Variablen gleich aussehen müssen.

Z. B. kannst Du 3x+2x-4x+1/3x zusammenfassen, da Du immer Zahl*x hast.
Bei z. B. 3x+2x²-4x+1/3x² kannst Du 3x-4x und 2x²+1/3x² zusammenfassen; einmal hast Du die Kombi Zahl*x und einmal Zahl*x²; x+x² kann man nicht zusammenfassen, da zwar die Variable gleich aber der Exponent verschieden ist.

Für Deine Aufgabe bedeutet das: 1,5 und 50% (=50/100=0,5) sind reine Zahlen und können addiert werden; 5u und -u (die Vorzeichen beim Zusammenfassen immer "mitnehmen") kannst Du zu 4u zusammenfassen, da Du hier Zahl*gleiche Variable hast, ergibt T(u)=4u+2  (gewöhn Dir auch an, die zusammengefassten Summanden zu sortieren, indem Du die Kombinationen nach dem Alphabet und Größe der Exponenten notierst; z. B. 3x³-2x²+y³-2y+7)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung