Frage von HolyWhale, 60

Mathe 4 Polizeibewerbung?

Hey Community
Wollte mich bei der Polizei bewerben und dort stand auf der Seite man sollte ne 3 In Mathe und Deutsch haben. In deutsch hab ich ne 3 und in Mathe hatte ich eine 3 im 1 Halbjahr, das Problem ist das ich im 2 Halbjahr in den (Erweiterten) Kurs gewechselt habe dabei wird die Note automatisch eine Herab gestuft (von 3 auf 4) die Note zählt im zeugniss aber trotzdem als 3 also wird im Schnitt als 3 gerechnet.
Hab ich trotzdem ne Chance bei der Polizei?
MfG HolyWhale

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 18

Ich bin mal ehrlich.

Die unterscheiden nicht zwischen einem E und einem G Kurs. Finde ich nicht gut, sollte man mal anpassen, aber es ist leider so.

Du solltest - und da bin ich entschieden völlig anderer Meinung als piobar - eine Erläuterung der Kurse an dein Zeugnis heften. Es steht zwar auch davor, aber man kann ja nochmal darauf hinweisen.

Wenn sie das nicht beachten, erfüllst du die Anforderungen nicht und wirst nicht zum Eignungstest zugelassen. Auch da hat piobar seltsame Ansichten. Es ist beamtenrechtlich gar nicht möglich, Ausnahmen zu machen. Drückt man bei einem ein Auge zu, ist das ganze Ding EAV anfechtbar. Dann können ALLE, für die diese Ausnahme gelten würde, Widerspruch einlegen und hätten auch sehr gute Chancen auf Erfolg.

Also: Erläuterung anheften. Möglichst von der Schule unterzeichnet und HOFFEN.

Gruß S.

Kommentar von HolyWhale ,

Vielen Dank für die Antwort!
Wäre es dann auch besser das Zeugnis vom 1 Halbjahr mit zu schicken ? Dort ist Is ja verzeichnet das ich im Mathe g Kurs war und dort eine 3 Hatte?
MfG HolyWhale

Kommentar von Sirius66 ,

Musst du das nicht sowieso? In der Regel sind es die letzten 2 oder sogar 3 Zeugnisse. Entscheidend ist eben in vielen BL das BEWERBUNGSzeugnis. Nichtmal ABSCHLUSSzeugnis. Das musst du sowieso noch nachlegen. Sieh zu, dass es wieder besser wird.

Es geht - wie so oft erklärt - um die ZULASSUNG zum Auswahlverfahren. Es geht noch nicht um eine Einstellung.

Hast du nicht evt. noch etwas Zeit, das nächste Halbjahreszeugnis abzuwarten?

Gruß S.

Kommentar von HolyWhale ,

Naja leider nicht das Ding ist ich geh jetzt zur BBS mache meinen erweiterten Sekundar. Das Zeugnis was ich einsende ist vom "Standart" Sekundar Abschluss den kann ich nicht mehr verbessern.
Natürlich habe ich vor mein jetziges Abschluss Zeugnis zu verbessern, aber das Problem ist das unser Lehrer krank ist und deshalb seit Monaten kein Mathe mehr haben sprich im Halbjahres Zeugnis wird aufjedenfall stehen nicht erteilt. Ob es sich zum 2. Halbjahr bessert wissen wir noch nicht kann sein das Mathe ganz wegfällt aufgrund Lehrer mangels.
MfG HolyWhale

Kommentar von Sirius66 ,

Der größte Fehler scheint mir, dass du immer anderen die Schuld für deine Misere geben willst. Außerdem geraten deine Schilderungen etwas durcheinander. Ich kann kaum noch alles nachvollziehen.

Wenn also das Bewerbungszeugnis auch ein Abschlusszeugnis ist und dort in Mathe eine 4 steht, sieht es leider etwas schlecht aus.

Ich weiß auch nicht, wie in einer BBS - es geht ja wohl um PFLICHTschuljahre !!! - Mathe ersatzlos ausfallen kann.

Versuch es. Wenn du die Mindestanforderungen an Noten nicht erfüllst, wird man dich aber nicht zum EAV zulassen. Rechne damit.

Gruß S.

Antwort
von piobar, 40

Sehr oft bekomme ich es mit, dass die Leute trotzdem angenommen werden, zumindest zu den Eignungstests eingeladen.

Kommentar von HolyWhale ,

Okay vielen Dank für die Antwort!
Das gibt mir Hoffnung werde aber nochmal in der Dienstelle hier nachfragen evtl können die mir ja weiterhelfen.
MfG HolyWhale

Kommentar von piobar ,

würde ich nicht nach fragen. Schreibe deine Bewerbung und füge alle Dokumente mit die Angefordert werden - Info von der Webseite entnehmen - damit die Bewerbung ordentlich ist

Kommentar von HolyWhale ,

Sollte ich dann dazu schreiben das die Note im Schnitt als 3 gewertet wurde und ich durch den Kurs Umstieg um eine herab gestuft wurde oder einfach normal einsenden?
MfG HolyWhale

Kommentar von piobar ,

nein würde ich nicht vorab erwähnen. du wirst nach den Tests ein intensives Gespräch führen müssen, dabei kannst du so etwas ansprechen. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass wenn man sich vorab rechtfertigt das entweder unsympathisch wirkt gleich als Problemkind abgestempelt zu werden oder unfähig der nach einem Job bettelt...

Kommentar von piobar ,

Postskriptum: die Leute hassen es wenn sich andere Leute rechtfertigen müssen

Kommentar von HolyWhale ,

Ok vielen Dank dann Send ich das demnächst so ab.
Wissen sie denn wie ich mich auf Einstellungsteste etc vorbereiten könnte?
MfG HolyWhale

Kommentar von Sirius66 ,

piobar ... nee - alles irgendwie Halbwissen

WENN es Diskussionen um eine Note gibt, dann VOR der Zulassung zum EAV. Ist das EAV soweit geschafft, dass man irgendwann im AC/SI vor der Kommission sitzt, ist denen die Mathenote sowas von schnurz.

Auch diese Sache mit der Rechtfertigung - seltsam. Eher ein subjektives, ganz eigenes Problem mit dem Selbstwert.

Gruß S.

Antwort
von DelilahGirl, 35

Wenn deine Bewerbung so aussieht, wie dein Text hier - Nein

Kommentar von HolyWhale ,

Liegt an der Autokorrektur vom IPhone :D verrutsche mein meinen etwas dickeren Fingern immer leicht dann kommt da manchmal sowas rum :D Sorry dafür ich schreib sie Frage gleich mal neu :D

Antwort
von samiinks, 27

Ich würde sagen
Hauptschuleeeeeeeee

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten