Frage von Tontey11, 23

Mathe = Selbsthass?

Hallo. Ich bin in Mathe ziemlich schlecht. Die erste Arbeit verlief ja noch okay, 3.4. Aber jetzt komme ich gar nicht mehr mit. Der Mathelehrer zieht ein Thema nach dem anderen durch, obwohl ich noch nicht mal das erste verstanden habe. Heute haben wir wieder ein neues angefangen und ich dachte, ich kann es halbwegs.

Jetzt habe ich versucht die Hausaufgaben zu machen. Tja. War wohl nichts. Immer wenn ich in den Hausis nichts verstehe, fange ich an zu weinen und würde mir am liebsten selbst eine reinschlagen. Es macht mich so wütend dass ich so dumm bin und einfach nichts kann. Ich hasse mich dadurch wirklihc selbst.

Was soll ich tun? Ich frage schon immer alle möglichen Leute in meinem Umfeld oder Freundeskreis, ob sie mir weiterhelfen können. Viele versuchen es auch aber am Ende kann ichs doch nicht. Mit meinem Mathelehrer kann man über sowas absolut nicht sprechen.

Antwort
von Miramar1234, 16

Geh bitte zum Vertrauenslehrer.Sowohl das Aufarbeiten ,angefangen von den Grundzügen im Rechnen,mit einem pensionierten Mathemathikleher könnte die Lösung sein,wie eine Untersuchung ob Du eine Lernschwäche hast.Was sagen Deine Eltern denn? So kann es nicht weitergehen,da Du wegen dem Druck,dem eigenen "Versagen" und der Hilflosigkeit ein psychisches Problem entwickeln könntest.Tröste Dich mal damit,das es Menschen gibt,Schauspieler,Künstler,ja Politiker und Ärzte,die alles Mögliche können,Asse Ihres Faches sind,aber mit Zahlen absolut nichts anfangen können.Also,bitte zum Vertrauenslehrer,Schulsozialarbeiter gehen,nur Mut,die beissen nicht und mach in den anderen Fächern umso mehr mit,bringe Leistung.So könntest Du im schlimmsten Falle in einen illustren Kreis aufsteigen die mit Mathematik nichts anfangen können,aber drüber lachen können und es im Leben trotzdem zu etwas bringen.Viel Erfolg.Liebe Grüße

Antwort
von xxDevin, 19

Ich würde zuerst mal die Einstellung ändern, wenn du zu dir selber sagst du kannst das, hilft das sehr viel weiter. Ich würde im Unterricht gut mithören und die anderen in deiner Klasse fragen, ob sie es auch nicht verstehen,vielleicht liegt's am Lehrer. Mit dumm hat's gar nicht zu tun. 

Ich wünsche dir viel Glück!

xxDevin

Antwort
von Allexandra0809, 19

Hast Du es mal mit Nachhilfe versucht? Vielleicht kannst Du mal bei älteren Schülern nachfragen, die Dir helfen können?

Antwort
von FooBar1, 21

Such dir Nachhilfe lerne mit deinen Freunden bis du es erklären kannst. Mathe ist das einfachste Fach weil es immer eine einzige richtige Lösung gibt

Antwort
von augsburgchris, 23

Rede mit dem Vertrauenslehrer und suche dir eine adäquate Nachhilfe. Es hat nichts mit dumm oder sonstwas zu tun.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten