Frage von RiyadPrince, 29

Mathe 😰😰😰😰? brauche dringend Hilfe :((?

Hey kann Mir jemand erklären was diese Zeichen bedeuten bei der Binomialverteilung... Bitte schreibe am Dienstag eine Klausur danke
LG Riyad

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 13

Etwas verwundert bin ich schon, wenn jemand Kürzel aus der Stochastik zitiert, aber nicht wegen deren Bedeutung fragt, sondern weil er mit Ungleichheitszeichen nicht zurechtkommt, die seit der Mittelstufe bereits seinem Wissen einverleibt sein sollten.

Das Zeichen = ist das einzige Gleichheitszeichen. Es wird, wie der Name sagt, bei Gleichheit verwendet: 2³ = 8

Dagegen gibt es eine Reihe von Ungleichheittszeichen, die durchaus unterschiedliche Zusammenhänge darstellen.
Das einfachste Ungeleichheitszeichen ist ≠ .
2 * 3 ≠ 8

Man kann Ungleichheitszeichen einschränken:
3 < 8    bedeutet: 3 ist kleiner als 8

Das Gegenteil davon ist:
5 > - 3                        5 ist größer als -3, wie jeder weiß, der Schulden hat.

1 << 20000                 1 ist viel kleiner als 20000
1000000 >> 4              1 Million ist viel größer als 4

Am wenigstens können viele die oder-Ungleichkeitszeichen verstehen. Sie beschreiben zwei mögliche Darstellungen, die natürlich nicht gleichzeitig eintreten können (, was manche nämlich vermuten).

≤     kleiner oder gleich               4 ≤ 4     aber eben auch 0 ≤ 4
Man möchte damit eigentlich zum Ausdruck bringen: nicht größer als

≥     größer oder gleich               4 ≥ 4    oder 7 ≥ 4

Wir hätten dann auch noch ≶       größer oder kleiner.
In der Anfangszeit der Computerei wurde es oft statt   ≠  verwendet.
Es ist diesem ja faktisch gleichbedeutend,

Antwort
von RoXoR987, 19

Das sind "Kleiner" Zeichen. Wenn unter dem Pfeil noch ein Strich ist, heißt das die erste Zahl ist "kleiner/gleich" die andere Zahl. Bsp. 5 ist kleiner als X oder X ist 5

Kommentar von RiyadPrince ,

Was meinen die mit kleiner/gleich..? :/

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 7

zB 5 kleiner gleich x kleiner 15 bedeutet:

x=5,6,7,8,9,10,11,12,13,14

5 ist dabei aber 15 nicht.

Antwort
von Schachpapa, 5

Da die anderen Leser ja schon geholfen haben (und ich bei der vorigen Aufgabe), erlaube ich mir die Frage: Warst du in den letzten Wochen krank oder hast du durchgepennt? Du bist mindestens in der 12 und weißt nicht, was < bedeutet? Na dann viel Spass bei der Klausur am Dienstag.

Kommentar von RiyadPrince ,

Ja das versteh ich ja  was < Oder > ist ,so was lernt man in der Grundschule ,aber ich Check das eben nicht wenn da drunter dieser Strich ist keine Ahnung was die mit größer als meinen ...

Kommentar von Schachpapa ,

Das habt ihr doch bestimmt x-mal gemacht (ich zumindest mit meinen Schülern). P(X=15) bedeutet die Wahrscheinlichkeit für exakt 15 Treffer. P(X<3) ist die Wahrscheinlichkeit für weniger als drei (also 0, 1 oder 2) Treffer. P(X >= 5) für mindestens 5 Treffer (also genau 5 oder mehr). Wobei "Treffer" vom jeweiligen Bernoulli Experiment abhängt, kann ein defektes Prüfstück, eine bestimmte Farbe am Glücksrad, ein Heilungserfolg bei einem Medikament sein.

Antwort
von lillymouuse94, 17

Also x = 15 (heisst das x genau gleich gross wie x)

Bsp. x < 7

D.h. x ist kleiner als 7

Bsp. x > 7

D.h. ist grosser als 7

Aber Achtung wenn bei diesen Zeichen < , > ein Strich unten ist, heisst es immer, es ist grösser oder gleich gross als, oder kleiner oder gleich gross als.

Kommentar von RiyadPrince ,

Aber bei der zweiten Aufgabe wieso wird 10 zu 9 aber die 30 bleibt gleich das Check ich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten