Frage von Einhornname, 43

Mathe - Kann mir jemand die Nr. 6 erklären (ich versteh das nicht)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NhkLovePk21, 43

Bsp a) : 2^n <1000. Du sollst den größtmöglichen Exponenten (also n) Finden, indem du zB 2^2, 2^3 usw eingibst, bis halt eine Zahl rauskommt, die größer als 1000 ist, die ist zu groß. Also musst du eine kleinere nehmen. Einfach immer 2^... eingeben, bis die richtige Zahl, also kleiner als 1000, rauskommt....

Kommentar von Einhornname ,

Achsoooo, danke für die Erklärung :D

Antwort
von nicinini, 29

Du musst nur für n eine immer größere Zahl eintippen und dann die größte die du versucht hast und das gesamt Ergebnisse kleiner ist als das was rechts steht aufschreiben. Das ist kein mathe das ist nur ausprobieren

Antwort
von janauu, 21

Bsp:
2^n soll kleiner bleiben als 1000. Das heißt 2^9, denn 2^10 wäre wieder zu groß (wäre dann 1024)

Kommentar von janauu ,

bei 3^n ist es 3^8

Kommentar von Einhornname ,

Danke, habs verstanden :D

Antwort
von priesterlein, 10

Du sollst für n die größtmögliche Zahl finden. Leider steht da nicht, welcher Art die Zahl sein soll.

Beispiel a) n=9 ergäbe 512, aber wenn Kommastellen erlaubt wären, wäre das ganz anders möglich.

Antwort
von dennischillig, 20

Wie hast du geschafft ein Bild hochzuladen bei mir klappt das nicht?

Kommentar von Einhornname ,

Kp xD aber bei mir geht das auch öfters nichts

Kommentar von dennischillig ,

Bist du mit Handy oder PC?

Kommentar von Einhornname ,

Handy

Antwort
von Girlloveboy, 22

Exponenten ??? #so weit bin ich leider noch nicht. In mathe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten