Frage von untouchable7, 25

Materialien für die Verbesserung beim Fußball?

Hey liebe Community,
erstmal ein paar Infos:
Ich (15,m) spiele seit meinem 6. Lebensjahr Fußball im Verein. Ich hatte eine 4 jährige Pause als ich 11-14 war. Sozusagen spiele ich 5-6 Jahre Fußball. Ich war schon immer einer, der in der Truppe zu den besseren gehört, aber halt nur im Dorfverein. Mein größter Wunsch ist es, bald mal Fußballer zu werden. Da ich weiß, dass es mit 15 schon knapp wird, versuche ich alles, um mich zu verbessern. Nur ich denke einfach mal ein bisschen mit Freunden rumkicken bringt's nicht. Ich wollte euch fragen, ob ihr irgendwelche Tipps habt? Gymnastübungen? Stabilisationstraining? Oder was gibt es noch zu trainieren für einen Fußballer, außer Fußball zu spielen?
Ich geh schon ins Fitnessstudio für einen stärkeren Schuss und einen besseren Körpereinsatz. Spart euch solche Kommentare wie: ' du bist schon 15, der Zug ist abgefahren' ich werde es versuchen. Danke im Vorraus an jeden einzelnen von euch !

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung & trainieren, 5

Hallo! Natürlich bist Du nicht zu alt. In Portugal hat es mal ein erwachsener Obdachloser über 20 in die erste Liga geschafft 

Leistung setzt sich auf Dauer immer durch. Natürlich kannst Du zusätzlich zum normalen Training noch alleine an Deiner Form arbeiten.

 Leichtes Krafttraining ( Liegestütze, Sit-ups, Klimmzüge,Kniebeugen ) für die körperliche Präsens und Joggen für die Kondition.

 Auch Dein Antritt sollte passen - die ersten Meter sind immer wichtig.  Zubringend sind immer wieder kurze Sprints, Schlusssprünge aus dem Stand und einige aus der Hocke. Einige Minuten Seilspringen runden alles ab.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kommentar von untouchable7 ,

Dankeschön, also Kondition und die körperliche Präsenz kann ich üben. Gibt es noch etwas, was ich üben sollte? Irgendetwas für die Dehnung und sowas?
ich meine.. Fußballer machen ja nicht nur Fußballtraining, sondern sie trainieren auch anderes. Douglas Costa hat sogar einen Trainer.. der ihn immer mehr verbessert

Antwort
von gonzo222, 12

Naja, man kann auch mit 30 noch entdeckt werden. Viele die mit 15,16,17 bei Bayern, Dortmund oder Leverkusen in den Jugendteams kicken werden niemals in die Bundesliga kommen. Das sind immer nur ein paar wenige.

Am meisten lernst du auf dem Platz. Krafttraining bringt dir da nicht viel, aber ist natürlich nicht schädlich. Such dir bessere Teams als deins, wo du mehr lernen kannst. Möglicherweise musst du dich damit abfinden dass du zu den schwächeren gehörst und Samstags oder Sonntags auch öfter mal nur zuschaust oder wenige Minuten spielst... das musst du entscheiden.

Kommentar von untouchable7 ,

Danke für deine Antwort.
was kann ich denn  noch trainieren, außer Fußball um Fußballer zu werden. Wissen sie, wie ich das meine? Gymnastik oder so ?

Kommentar von gonzo222 ,

Bauch und Rücken ist auch wichtig für Fussballer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community