Masturbieren psychische Schäden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das höre ich zum ersten Mal, dass dadurch psychische Schäden entstehen können. Ich selbst empfinde masturbieren als äußerst entspannend, auch abends nach täglichem Stress, gerade besonders. In gewisser Weise ist es natürlich auch ein Ventil. Aber ich kenne niemanden, der dadurch psychische Schäden oder Probleme bekommen hat.

Das einzigste was passieren könnte, ist, das Du dich durch zu häufiges masturbieren zu sehr daran gewöhnst und dadurch Probleme bei einer späteren Beziehung bekommen kannst. Mit andereren Worten, Du hast dich an bestimmte Griffe und Praktiken bei der Selbstbefriedigung gewöhnt, was dann zu Erektionsproblemen führen kann.

Vllt. verbindest Du die SB mit etwas anderem, das Dich emotionell und psychisch mitnimmt!? In dem Fall solltest Du vlt. Hilfe in anspruch nehmen!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann reicht das als Ventil nicht mehr dann ist der Spass vorbei. Ein anderes Ventil suchen um Dampf abzulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychische Schäden sind da eher nicht zu erwarten, denn es bringt Entspannung, und das ist auch gut für den Körper und die Psyche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
11.07.2016, 10:28

das ist leider falsch. bitte nicht einfach nachplappern was du gehört

hast denn ich spüre es an mir selbst dass masturbation die psyche
zerstört.

Ich habe nämlich viel Stress und jedesmal wenn Ich
masturbiere um den Stress loszuwerden (also das ganze als Ventil
benutze), dann werde Ich gefühllos und psychisch extrem kaputt während
der drang erneut zu masturbieren immer weiter ansteigt (Teufelskreis).
Masturbieren IST schädlich, aber nur unter bestimmten Bedingungen

1

Passieren kann n dabei gar nicht , das einzige was sein könnte : das es täglich recht oft machst . Entweder wenn Er leer steht Er nicht mehr oder Er bleibt weiter steif . Das Ganze reguliert sich von selber .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
11.07.2016, 10:29

das ist leider falsch. bitte nicht einfach nachplappern was du gehört

hast denn ich spüre es an mir selbst dass masturbation die psyche
zerstört.

Ich habe nämlich viel Stress und jedesmal wenn Ich
masturbiere um den Stress loszuwerden (also das ganze als Ventil
benutze), dann werde Ich gefühllos und psychisch extrem kaputt während
der drang erneut zu masturbieren immer weiter ansteigt (Teufelskreis).
Masturbieren IST schädlich, aber nur unter bestimmten Bedingungen

0

Ehrlich gesagt hat das gar keine Nachteile.

Das wurde nur früher von religiösen oder strengen Eltern gesagt, um zu verhindern, dass ihre Kinder wegen dieser Sünde in die Hölle kommen. Es wird auch noch als Hilfsargument in den Religionen benutzt, einfach weil :" Es macht dich krank im Kopf und Gott verbietet es" sich besser anhört als :"Gott verbietet es".

Es gibt allerdings keine Zusammenhang zwischen psychischen Erkrankungen oder bestimmten Straftaten und Masturbation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
11.07.2016, 15:50

unsinn. das was früher gesagt wurde ist dass es körperlich irgendwas kaputt macht, das ist natürlich nicht richtig. aber seelisch kann masturbation viel verändern - je nach psychischer Verfassung positiv oder negativ

0

Es können keine psychischen Schäden entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einfachichseinn
11.07.2016, 12:24

Außerdem natürlich es bestehen schon irgendwelche vorerkrankungen.

0

Ich würde ja spontan behaupten, dass die negativen Gefühle die du danach empfindest auch ohne Masturbation da sind, du wirst dir ihrer nur mehr bewusst wenn du an einen gemeinsamen Moment denkst und dann feststellen musst, dass du mit dir alleine bist. Die Masturbation kann hier eigentlich gar nichts dafür.

Wie gesagt, das würde mir ch behaupten, wenn ich dich nicht für einen Troll halten würde o 3o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
11.07.2016, 12:15

Nein denk Ich nicht. Für mich ist Masturbation wenn Ich gefühlsmäßig extrem down bin meist ein Ventil z.B. wenn Ich gerade extremes verlangen habe zu weinen (was ich fast immer habe, aufgrund von problemen) dann masturbier ich oft dannach gehts mir besser aber kurz dannach wird dieses gefühl noch stärker und schlimmer

0

Welche psychischen Schäden können durch Masturbieren entstehen?

Keine,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?