Mastercard Gold, Fluege.de, Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vorsicht !

Hinter Fluege.de steckt an Sich eine Kostenfalle.
Preisnachlass durch das Zahlen oder beantragen einer Kreditkarte usw. hört sich natürlich sehr verlockend an, kann aber teuer werden.

Angefangen mit fluege.de selbst.
Mittlerweile sind Flugunternehmen, Anbieter etc. zwar gesetzlich dazu verpflichtet, im Angebot den Gesamtpreis anzugeben, also den Preis, der am Ende tatsächlich gezahlt werden muss. Allerdings halten sich fluege.de und die dazugehörigen Anbieter (und auch einige andere) nicht daran.
Du findest also einen vermeintlich günstigen Flug, klickst Dich durch die Buchung und am Ende stellst Du fest, dass noch X Euro an Gebühren oder Versicherungen hinzukommen. Dadurch zahlst Du letztendlich weitaus mehr.

Ich habe mit das Angebot mit der Kreditkarte nicht genau angeschaut, es sieht für mich allerdings sehr nach einem Lockangebot aus, wo Du dank Kleingedrucktem viel Geld los wirst.

Zum Thema Flüge buchen empfehle ich Dir bei den Fluggesellschaften direkt nachzugucken. Vergleichsseiten sind zwar nett, zeigen aber nicht alle Angebote und auch nicht unbedingt die günstigsten.
Auf den Seiten der Fluggesellschaften findest Du die selben Flüge sehr oft weitaus günstiger.
Als konkretes Beispiel habe ich bei meinem letzten Flug anfangs auch bei fluege.de gesucht. Nach verschiedenen Suchkriterien kam ich für den gewünschten Flug nicht unter 750€.
Selbige Suche bei (in meinem Fall) der Lufthansa brachte mir einen Gesamtpreis von 580€ und eine Weitaus bessere Flugzeit (13h statt 23 - 34).

Wenn Du unbedingt über Vergleichsseiten buchen möchtest, googel vorher nach Erfahrungsberichten der jeweiligen Vergleichsseite. Fluege.de schneidet beispielsweise fast überall am schlechtesten ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zusammen, ich habe mir die Mastercard Gold jetzt bestellt. Schaut mal die Konditionen: osten der Karte im Überblick

  • keine Jahresgebühr
  • keine Fremdwährungsgebühr
  • Sollzins von 22,9 % effektiv pro Jahr für Geldabhebungen (ab Tag der Abhebung)
  • Sollzins 19,94 % effektiv pro Jahr für Einkäufe (bei Teilzahlung)

Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.dehttp//www.finanztip.de/kreditkarten/advanzia-mastercard-gold/#ixzz4MwnsKfvp

Bei Abhebungen werden immer zusätzliche Zinsen fällig, der Betrag wird nicht eingezogen sondern muss überwiesen werden. Keine Gebühren;-) Aber dafür andere Kosten, die auf jeden Fall dazukommen. Ich würde mal sagen Verbrauchertäuschung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, fallen die Buchungsgebühren mit der Matercard nicht weg, sondern werden erst im Nachhinein erstattet, oder auch nicht.

Ich warte seit über einem Jahr auf die Erstattung für einen eingelösten Gutschein.

Grundsätzlich bin ich inzwischen der Meinung, dass eine versprochene Erstattung im Nachhinein darauf hindeutet, dass die Erstattung nicht wirklich beabsichtigt ist.

Bei seriösen Unternehmen werden eingelöste Gutscheine sofort vom Kaufpreis abgezogen.

Übrigens: Das Saubermann-Gesicht von fluege.de heißt Reiner Calmund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher, aber gab es nicht vor wenigen Tagen im Fernsehen einen Bericht über Fluege.de und deren Gutscheine, die sie bei Reisebuchungen ausstellen? Wenn ich mich nicht irre, wurde berichtet, dass Gutscheininhaber nach vielen Mühen und viel Schreiberei den Gutscheinsbetrag - wenn überhaupt - erst nach vielen Monaten ausgezahlt bekommen. Im Bericht waren es, glaube ich, 7 oder 8 Monate und es kümmert sich auch schon eine Art Verbraucherschutzorganisation darum und will Fluege.de verbieten, mit diesen Gutscheinen Werbung zu betreiben.

Wie gesagt, ich bin mir nicht sicher, ob Obiges stimmt oder ob ich mich irre. Gehe mal googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fluege.de gehört zu Unister. Schon allein daher würde ich die Finger von der Seite und allem was dazu gehört lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung