Frage von Manuel129, 51

Master Wirtschaftsingenieurswesen?

Hallo, also ich studiere zur Zeit Wirtschaftsingenieurswesen.. allerdings hab ich es nur angefangen.. naja aus Spaß weil ich mich noch nicht entscheiden konnte was ich eigentlich studieren will.. der Studiengang gefällt mir mehr oder weniger gut, also dachte ich ernsthaft daran es jetzt auch durch zu ziehen.

jetzt ist meine Frage: ich bin ein eher ruhiger Typ der sich gerne in Sachen vertieft. ich bin eher ein einzelgänger und kann mich schlecht durchsetzen. Dinge präsentieren kann ich ( erstaunlicherweise ) sehr gut, weil ich relativ gut schauspielern kann. Nur leider hat mir mein Bruder gestern erzählt, dass man als Wirtschaftsingenieur eigentlich später Projektleiter oder ähnliches wird und jetzt frage ich mich ob ich das überhaupt schaffen würde ich nehme an da muss man Leuten Aufträge erteilen, evtl hart durchgreifen, Telefonkonferenzen mit anderen Unternehmen etc.. Ein weiteres Problem könnte sein, dass ich bei der ganzen Verantwortung die Arbeit mit nach Hause nehmen würde um am nächsten Tag keine Fehler zu machen..

denkt ihr der Studiengang wäre was für mich oder soll ich so schnell wie möglich wechseln? kann man vielleich tnoch andere Sachen machen als Wirtschaftsingenieur?

Antwort
von JoachimF, 18

Jeder Studierte hat Verantwortung! Da hilft keine Flucht in andere Studiengänge!

Bleib bei Wirtschaftsingenieur und such Dir einen ruhigen Job, der allerdings auch wenige Gehalt haben dürfte. Geh nach dem Bachelor ein, zwei Jahre in den Beruf, dann kannst Du ggf. viel orientierter Deinen Master machen.

Antwort
von Osterhater42, 38

Du weißt, dass man für den Master Wirtschaftsingenieur erstmal mindestens 3 Jahre studiert haben muss und den Bachelor in diesem Studiengang erreicht haben muss? 

Kommentar von Manuel129 ,

3 semester für masterabschluss und 7 semester bachelor ja.

Kommentar von Osterhater42 ,

Ok, also an einer fh. Dann rate ich dir nach deiner obigen Beschreibung eher zu einem Studiengang an einer Universität mit direkter Forschungsausrichtung. (Mathe, Physik,...)

Kommentar von Manuel129 ,

und da hat man dann wenig verantwortung ja?

Kommentar von Osterhater42 ,

Das kann ich dir natürlich nicht garantieren. Ich studiere beispielsweise Mathe (2 tes Mastersemester) und ich werde in die Softwareindustrie gehen. Hab auch schon nen Vertrag in dem Bereich, die Gehälter sind auch (>4000€ pro Monat als Grundgehalt). Personalverantwortung hab ich keine. 

Wenn du nach dem Master noch promovieren willst, gibts auch keine Personalverantwortung (bis du Professor bist) aber nur rund 1200€ pro Monat. Also naja

Wenn du eher in den technischen Bereich gehen möchtest (Continental, BMW, Osram....) wirst du irgendwann aber auch Personalverantwortung übernehmen müssen. 

Also entscheide selber was du möchtest :)

WICHTIG: In welche Branche du gehen wirst, hängt sehr stark von deinem Nebenfach und Schwerpunkt im Studium ab.

Kommentar von Manuel129 ,

oh wow mathematik.. ich glaub da würd ich mich nicht ran wagen :D keine personalverantwortung.. also das hört sich schon mal gut an xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community