Master als Koch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und 3 bis 5 Jahren Berufserfahrung für ein Hochschulstudium zugelassen werden. In der Regel dann in denen der Ausbildung naheliegenden Fächern. (Was das bei einem Koch ist, kann ich aber aus dem Stand auch nicht sagen.)

Dafür gibt es aber in jedem Bundesland etwas andere Regelungen. Ein guter Informationsstart ist vielleicht hier:

http://www.hochschulkompass.de/studium/suche/studieren-ohne-abitur.html

Ansonsten muss man in so einem speziellen Fall wahrscheinlich die Hochschulen (Fachhochschule und Universitäten) abklappern, wenn dein Bruder schon weiß, was für ein Fach er ungefähr machen will.

Und noch etwas: Das Studium beginnt dann bei 0. Dein Bruder müsste also erstmal den Bachelor machen, bevor er dann mit dem Master weitermachen kann.

Der Bachelor dauert dann in der Regel 6 bis 9 Semester. Studiengebühren gibt es inzwischen kaum noch an den Unis, das Studium ist also, bis auf eine Verwaltungsgebühr pro Semester, in den meisten Fällen kostenfrei.


Nachtrag (hab's vorher überlesen): Dein Bruder hat bereits studiert? Was hat er denn für einen Abschluss? Und meinst du vielleicht eine Fachhochschule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaggsym
26.05.2016, 20:39

Erstmal danke für deine Antwort :)

Ich glaub das war mein Fehler. Es war eine Berufsfachschule da er nach seinem abschluss Staatliche prüfungen bestehen müsste. Sorry wenn ich bei meine Frage nicht deutlich genug war...aber ich kenn mich damit nicht so gut aus ( alles was Berufsfachschule betrifft).

0

Ein Master in kochen kenne ich nicht.

Man kann Chefkoch werden, eine Brigade führen, erhält Sterne oder ähnliche Auszeichnungen und ist dan 'Sternekoch'.

Man ist erst Koch in einem Bistro, wechselt zu einem renommierteren Restaurant, einem Sternehotel, wird dort Chefkoch, wechselt in ein noch grösseres Haus etc. etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaggsym
26.05.2016, 19:22

Vielen Dank für ihre Hilfe!!

0