Frage von Marvin181818, 181

Maßnahme vom Arbeitsamt umgehen?

Hallo,

Ich bekomme jetzt Seiten Anfang des Monats Arbeitslosengeld 2 und soll wohl ab Montag eine Maßnahme vom Arbeitsamt machen, ich sehe für mich da absolut keinen Sinn - vor allem weil ich jeden Tag 1 Stunde hin und zurück Bus fahren muss... Ich hab da absolut keine Nerven zu...

Was könnte ich später zu meinem Bearbeiter sagen, dass ich dort evtl. nicht hin muss?😅😅

Grüße :)

Antwort
von Interesierter, 109

Wenn du jetzt in ALG II bist, hast du die ganze Zeit über, die du ALG I erhalten hast, nichts gefunden.

Ich denke, die Maßnahme tut dir gut, denn ohne Maßnahme hast du nichts gefunden. Nun solltest du mal versuchen, ob es mit besser geht.

Und ich kann/darf/muss dich enttäuschen, es gibt keine guten Sprüche, sich um eine Maßnahme zu drücken. 

Alternativ kannst du ihm auch sagen, dass du künftig auf die finanziellen Zuwendungen des Amtes verzichten willst. Dann musst du da natürlich nicht mehr hin.

Antwort
von DerHans, 95

Diese Maßnahmen sollen ja dazu führen, dass du von der Unterstützung unabhängig wirst.

Es steht dir selbstverständlich frei, dich weiter zu bewerben. Für ein Vorstellungsgespräch wirst du jederzeit frei gestellt.

Für eine Arbeitsaufnahme kannst du diese Maßnahme auch jederzeit abbrechen.

Ob DU diese für notwendig hältst, ist vollkommen uninteressant.

Und die Fahrtkosten werden dir schließlich erstattet.

Antwort
von Gerneso, 98

Du kannst Dich ja vom ALG2 abmelden und selbst für Deinen Lebensunterhalt sorgen. Dann verlangen die auch nix von Dir.

Warum sollte es Dir nichts bringen? Von alleine hast Du ja noch keinen Job gefunden. Daher kann es nicht schaden zumindest mal wieder in einen geregelten Rhythmus zu kommen.

Früh auftstehen, Weg zur Maßnahme, Maßnahme, Rückweg nach Hause.

Allein diesen Rhythmus wieder meistern zu können braucht es oft so eine Maßnahme. Sehr sinnvoll zur Teilnahme aufzufordern.

Es muss unbequem sein ALG2 zu beziehen. Dann wird es auch interessanter sich doch mal um Arbeit zu bemühen!!!

Antwort
von UserDortmund, 66

Verstehe deine Frage nicht

Anscheinend weiß du nicht einmal was für Leistungen du bekommst!!

Bekommst du ALG II vom Jobcenter oder Arbeitslosengeld von der Agentur für Arbeit??? (Ehemals Arbeitsamt)

Das sind zwei unterschiedliche Behörden.

Aber hier mein Tipp und meinen Antwort zu deiner Frage:

Gehe zu deinem Berater und melde dich einfach ab. Anscheinend stehst du dem Arbeitsmarkt eh nicht zur Verfügung. Dann hast du auf jeden Fall deine ruhe...
Übrigens: es gibt Bürger jnd Bürgerinnen die täglich seit Jahren diese Zeit im Anspruch nehmen um zur Arbeit zu kommen.

Also wo ist das Problem????

Antwort
von Glencairn2, 99

Du kannst mit ihm nur die Sinnhaftigkeit besprechen... wenn er aber meint, das ergebe für Dich Sinn, musst Du hin, sorry.

Auf jeden Fall erstmal nicht schwänzen, sonst werden Dir u.U. Leistungen gekürzt... wahrscheinlich sogar.

Wenn Du allerdings da warst, kannst Du immerhin sicher sein, dass es für Dich sinnlos ist, und das dem Herrn vom Amt so sagen.

Wird ihm aber wohl egal sein, da Du innerhalb einer Maßnahme für die Statistiknicht mehr arbeitssuchend bist...

Antwort
von DirtyHarry85, 98

Ich find sowas unter aller sau. Du willst Geld vom Amt, dann mach was dafür ich war selbst mal ALG II Empfänger und weiß dass das nervig ist, aber warum sollte dir der Staat Geld fürs daheim rumsitzen geben?

In erster Linie geht es darum das du weiterhin einen geregelten Tagsablauf hast, und nicht nur in der Bude rumgammelst

Kommentar von Marvin181818 ,

Ich habe nicht gesagt, dass ich nur daheim sitzen möchte. Lediglich etwas in meiner Nähe ohne lange Bus fährt würde ich ohne 'grummeln' ja sogar annehmen! ;)

Kommentar von DirtyHarry85 ,

Dann trete die Maßnahme an und versuch so schnell wie möglich einen Termin mit deinem Bearbeiter zu machen um ihm die situation zu erklären.

Kommentar von user8787 ,

Dann suche dir was in deiner Nähe. :o) Zeit haste ja genug. 

Antwort
von SerenaEvans, 85

Super Möglichkeit: Nimm einfach keine Leistung in Anspruch, dann musst du auch nichts tun.

Gut, dann wirst du bald keine Wohnung und kein Essen haben, aber hey, dafür kannst du auf der Straße den ganzen Tag faulenzen.


Kommentar von Marvin181818 ,

Schon lange keine so dumme Antwort bekommen! Hut ab :)

Kommentar von SerenaEvans ,

Schon lange keinen so faulen Menschen mehr erlebt, Hut ab!

Kommentar von Marvin181818 ,

Lies dir mal die anderen Antworten von mir der Kommentare durch, Spinner...^^

Kommentar von SerenaEvans ,

Krieg du lieber den Hintern hoch. Aber wenn Busfahren dich schon überfordert ...

Kommentar von Marvin181818 ,

Um Himmels Willen, ließ doch verdammt, aufmerksam meine Beiträge. Es überfordert mich nicht, hab das schon mal gemacht. Ist echt sinnlos auf dieser Plattform sowas zu fragen, nur Trolle unterwegs! :)

Kommentar von glaubeesnicht ,

Was soll man dazu noch sagen? Du hast doch selbst in einem Kommentar gesagt, dass du keine Lust hättest! Das zeigt doch schon deine ganze Einstellung! Wie gesagt - verzichte einfach auf die Leistungen, dann mußt du auch nicht mit dem Bus fahren.

Kommentar von user8787 ,

Was hast du erwartet? Schon beim 2. Beitrag war mir klar das die die Antworten nicht gefallen werden. 

Suche dir einen Job oder melde dich beim Amt ab. Nur mit den 2 Möglichkeiten hast du deine Ruhe. 

Du beziehst Geld vom Amt, dafür heißt es Bedingungen erfüllen. Passen die dir nicht rechne mit Sanktionen....eigentlich ist das ganz einfach. 

Ich denke ja du willst mit deiner Frage nur Unruhe stiften, das passiert bei dem Thema immer ruck zuck. 

Antwort
von KaeteK, 47

Du hast alle Zeit der Welt - sogar zu Fuß könntest du dort hingehen...:-) Such dir eine Arbeit, dann bist du frei zu sagen, dass du diese Maßnahme nicht  mehr brauchst. lg

Antwort
von joheipo, 95

Außer Krankheit gibts da keine Möglichkeit. Wenn Du an der Maßnahme nicht teilnimmst, können sie Dir die Leistung kürzen.

Kommentar von DerHans ,

Auch STREICHEN !!!!

Kommentar von KaeteK ,

Und wenn er krank geschrieben wird, dann wird die Maßnahme eben verschoben...so kenne ich das von einem Bekannten.

Antwort
von Hausi06, 76

Was bist du für einer, wegen der Busfahrt kein Bock.

Antwort
von ThadMiller, 77

Da gibt's nicht viel Luft für dich. Ausser ein Attest o.ä. vielleicht.

Was willst du denn machen?

Kommentar von Marvin181818 ,

Würde gerne etwas machen, was in meiner Nähe ist... Keine Lust auf soviel Bus fahren...

Kommentar von glaubeesnicht ,

Keine Lust auf soviel Bus fahren...

Soviel ist das nun auch wieder nicht! Außerdem hast du ja den ganzen Tag Zeit.

Kommentar von ThadMiller ,

Die Frage war mehr allgemeiner Natur. Du hast geschätzte 50 Jahre Arbeitszeit vor dir. Da sollte man sich schon Gedanken machen bei welcher Tätigkeit man nicht über kurz oder lang durchdreht...

Kommentar von KaeteK ,

So kommt du wenigstens raus und wer weiß, vielleicht lernst du dabei noch was...

Kommentar von Marvin181818 ,

Zeit ja, Lust nein!

Kommentar von glaubeesnicht ,

Super Einstellung! Und sich dann vom Amt finanzieren lassen!

Kommentar von KaeteK ,

Solchen Leuten gehört das Geld gestrichen.

Kommentar von user8787 ,

Ach komm...du provozierst doch nur.*abwink

Kommentar von UserDortmund ,

keine Lust.. Wenn ich so etwas schon lese...

Antwort
von Sciffo, 73

solange du transfergeld erhalten möchtest, musst du dahin.. oder das geld wird gestrichen.

und  tipps zum blaumachen bekommst du von mir als steuerzahler, der nicht dafür arbeiten geht, dass du auf der couch sitzt, nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community