Frage von Emvace, 52

"Maßnahme" in einem anderem Bundesland?

Hallo, ich habe vor ein paar Tagen erfahren das ich in 2 Monaten arbeitslos sein werdende meine Firma, die Abteilung in der ich arbeite Outsourcen wird. Daraufhin habe ich mich naturlich umgehört was ich im Anschluss machen kann. Dabei bin ich auf ein Auslandspaktikum in Italien oder Schweden gestoßen welches jedoch als Maßnahme durch das Jobcenter in Brandenburg angeboten wird. Jedoch wohne ich in Niedersachsen. Ich möchte dieses Praktikum gerne machen um eine bessere Sozialkompetenz zu erreichen und meine Chancen auf dem Internationalen Arbeitsmarkt zu erweitern. Kann man sich auf eine solche Maßnahme bewerben oder brauche ich dafür einen (Zweit-)Wohnsitz im jeweiligen Bundesland. Falls es die Möglichkeit gibt könntet ihr mir irgendwelche Rechtsgrundlagen dafür geben?

Antwort
von Gerneso, 40

Möchte die Arbeitsagentur das oder Du?

Kommentar von Emvace ,

Ich möchte das, sofern möglich

Kommentar von Gerneso ,

Keine Chance. Aber Du kannst Dir natürlich einen Job in einem anderen Bundesland suchen.

Kommentar von Emvace ,

Wenn jedoch mein hauptwohnsitz dort wäre, ginge es?

Kommentar von Gerneso ,

Wenn es Dein Hauptwohnsitz wäre, wäre die Arbeitsagentur dort Dein Ansprechpartner und Du würdest auch dort betreut. 

Kommentar von Emvace ,

Aber in Niedersachsen wird sowas leider nicht angeboten :( Dann bleibt mir ja nur ein Umzug oder was auf eigene Faust zu suchen?

Kommentar von Gerneso ,

Richtig. Wenn Deine Arbeitsagentur das nicht anbietet, gibt es das dort halt nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community