Frage von KimieRaili, 51

Massive Probleme mit Auswendiglernen?

Guten Abend,

ich muss zur Zeit und denke mal auch im Jahr (Oberstufe) sehr viel Lernstoff auswendiglernen. Das geht bei mir bei max. 2 Fächern auf einmal. Den Rest vergesse ist dann ungewollt oder es vermischt sich zu einem Wissensklumpen welcher keinen Sinn ergibt.

Ich müsste aber für mehrere Fächer auswendig lernen können da ich sonst massive Probleme habe. Allein die Formeln für Mathe, Physik und Chemie sind schon zu viel. Dazu hin noch 2 Fremdsprachen (Spanisch und Japanisch) und die restlichen Fächer. Gerade mal 2 aus meiner Klasse schaffen es alles zu lernen und der Rest hat entweder katastrophale Noten oder riskiert bei Klausuren zu spicken.

Ich möchte aber weder katastrophale Noten noch spicken... Lernen tu ich jeden Tag vor dem Schlafen gehen aber es bringt nichts..

Gibt es Möglichkeiten sich Auswendiglernen anzutrainieren ? Irgendwelche "Hacks" von denen man als Oberstufler und Student wissen sollte?

Edit: Japanisch besuche ich als Zusatzkurs aber dieser findet an meiner Schule statt und wird mit einer Note im Zeugnis vermerkt.

Antwort
von Kuhlmann26, 9

Vielleicht solltest Du Dich mal mit Mnemotechniken beschäftigen. Du kannst in diesem Zusammenhang mal nach Gregor Staub googeln.

Gruß Matti

Antwort
von AnimeMai, 27

Hm.. Für die Vokabeln mache ich mir immer Karteikarten. Beim Aufschreiben lernst du die Wörter schon ein bisschen. Du musst sie halt nur noch durchgehen. Die Wörter die du schon ganz gut kannst legst du weg, somit sortierst du immer mehr Vokabeln aus, bis du alles kannst.
Und bei Stoff... versuche dir eine Mind Map anzulegen. Dort schreibst du dann die Zusammenhänge der Themen auf.

Kommentar von KimieRaili ,

Das eine Problem ist, dass wir so viele Themen in einem Fach haben, dass ich allein für ein Fach 10 Mindmaps machen müsste jede Woche.. am Ende der Woche hätte ich 7 davon bereits vergessen.

Und die Vokabeln.. die japanischen kann ich mir super merken. Sogar die Kanji dafür. Aber bei spanisch hab ich oft Buchstabendreher so, dass ein i zum o wird wenn ich es aus dem Kopf aufschreibe.

Antwort
von Blitz68, 22

zu manchen Lernstoffen entwickle ich einen Song -

oder ich singe den Merksatz in einem bestimmten Rythmus,  so kann ich mir das gut merken ... Versuchs halt mal ...

Kommentar von KimieRaili ,

Stimmt. Super Idee :'D ...Der Wochentage-Song vom Spanischunterricht spukt mir seit Monaten im Kopf xD

Kommentar von Blitz68 ,

bestimmt kannst du auch noch die English Songs aus der Grundschule ;-)

Antwort
von AnimeMai, 22

Oh ja in Mathe. Du könntest dir die Formeln natürlich in den Kopf hämmern, aber es ist besser einfach ein paar Aufgaben zu lösen und die Formel anzuwenden.
Hoffe konnte helfen
MaiMai

Antwort
von MissMaple42, 22

Der "Hack" besteht darin, denn Stoff zu verstehen und nicht auswendig zu lernen!

Gerade die von dir genannten Fächer sind reine verständnisfächer für die man nichts auswendig lernen muss.

Kommentar von Blitz68 ,

Danke für diesen Kommentar !

Kommentar von KimieRaili ,

Natürlich muss man für eine Fremdsprache auswendig lernen! 

Sonst wird man nie in dieser Sprache schreiben können. Ich habe oft das Problem, dass ich die Sprache gut verstehe aber auf anhieb  selber keinen guten Satz bauen kann oder manche Wörter einfach ganz in meinem Kopf verloren gehen.

Mathe, Physik und Chemie verstehe ich auch..aber ich kann doch nicht wissen wie man eine Aufgabe rechnet wenn ich die Formel dafür nicht weiß?! Die muss ich ja auch auswendig lernen?

Man kann so viel verstehen wie man will. Ums auswendiglernen kommt man nie drum.

Kommentar von MissMaple42 ,

zugegeben, für Fremdsprachen muss man auswendig lernen. Habe mich eher auf die Fächer bezogen, die du als erstes genannt hast (Mathe, Physik, Chemie).

Was hast du denn bspw. für Formeln in Mathe, die du auswendig lernen musst? Kann mich nicht daran erinnern, in Mathe fürs Abi Formeln auswendig gelernt zu haben. Das meiste basiert doch echt nur auf Verständnis.

Kommentar von KimieRaili ,

Wir haben in Physik ua. 9 Formeln (bis jetzt) und in mathe sicherlich doppelt so viel. Ohne diese Formeln kannst du auch beim größten Verständnis nichts macheb wenn der Lehrer in einer Klausur vorgibt: Löse die Aufgabe mit der "....."-Formel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community