Frage von Zento122, 55

Massenzahl in Units?

Wie berechne ich bspw. die units von Uran 235?

Antwort
von Wechselfreund, 36

Was meinst du damit? 1u ist eine Massenzahl, zu der es einen Wert in kg gibt. U235 hat nicht genau 235u Masse, da n und p sich etwas in der Masse unterscheiden und insbesondere der Massendefekt zum Tragen kommt.

Kommentar von Zento122 ,

Also in meinem Buch steht für mu-235=235,043923u wie komme ich darauf?

Kommentar von Wechselfreund ,

Das kann man nicht berechen, muss experimentell bestimmt werden, wegen des Massendefekts. Den kann man über die Masse der Protonen und Neutronen (sinnvollerweise auch in u) und Differenzbildung bestimmen..

Kommentar von Zento122 ,

Aso, ist wegen einer Prüfung morgen, die Werte müssten dann ja entsprechend gegeben werden denke ich

Antwort
von PhotonX, 23

Das kann man nicht berechnen, nur messen, zumindest nicht auf einfache Weise. Der Unterschied zwischen der Atommasse und der Summe der Massen aller Nukleonen ist die potentielle Energie der schwachen Wechselwirkung zwischen den Nukleonen, die man höchstens mit aufwendigen numerischen Simulationen berechnen kann, aber ganz sicher nicht analytisch, also ohne Computer.

Kommentar von Wechselfreund ,

Wie sollte ein Computer wohl die Masse eines Isotops berechnen? Auf welcher Grundlage? Dann könnte man sich die experimentelle Physik ja schenken...

Kommentar von PhotonX ,

Auf der Grundlage des Standardmodells der Elementarteilchenphysik, ähnlich wie man die Energieniveaus eines Elektrons auf der Grundlage der elektromagnetischen Wechselwirkung berechnen kann. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Problem zu aufwendig ist, selbst für einen starken Computer. Und die Implementierung dürfte auch eine sehr große Herausforderung sein. Deshalb bin ich mir auch nahezu sicher, dass es sich bei den Zahlen um Messergebnisse handelt.

Aber die Aufgabe der Experimentalphysik ist nicht die theoretische Physik zu ersetzen, beide sollten unabhängig von einander Ergebnisse liefern, die dann verglichen werden können, um im Falle von Abweichungen die Theorien zu verfeinern.

Antwort
von willi55, 5

Also in meinem Buch steht für mu-235=235,043923u wie komme ich darauf?

Das berechnet man über die Häufigkeit der einzelnen Isotope.

Summe aller Isotope: Häufigkeit * Isotopmasse 

Wenn du die Häufigkeit in % hast musst du noch durch 100 teilen. das ergibt die reative Massenzahl.

Antwort
von ThomasJNewton, 14

Nicht alles, was eine Abkürzung ist, kommt aus dem Englischen.

Dass "u" von "unit" kommt, wäre mir jedenfalls neu.

Und berechnen kannst du das nicht, ich kann es nicht. Ich bezweifle sogar, dass das überhaupt jemand berechnen kann.

Das hat man gemessen PUNKT

Kommentar von Karl37 ,

IU kommt aus dem englischen und bedeutet internationale Einheit, die Franzosen sagen UI und bedeutet unité international.

In der Pharmazie weit verbreitet, da ist z.B. von der WHO festgelegt, dass die wirksame Dosis von  1 IU Vitamin A = 0,3 Mikrogramm Retinol sind.

Antwort
von willi55, 4

Du hast sie doch schon ... 235 u

Anzahl der Neutronen + Anzahl der Protonen. fertig

Antwort
von PeterKremsner, 39

Uran 235 hat 235 Units (ca)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community