Frage von Trafal, 32

Massenanteilsberechnung Chemie?

Hier die Aufgabe: 96g technisches KCr(SO4)2 x 12 H2O mit w(KCr(SO4)2) = 96,4% wird in 2,8 kg H2O gegeben. Gesucht: w(O) in der Lösung.

Hoffe jemand hat einen Weg, der leicht zu verstehen ist.

LG

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 11

Unter der Vermutung, dass w(O) die Massenkonzentration des gesamten Sauerstoffs, egal in welcher Form gebunden, sein soll,

und unter der weiteren Vermutung, dass w(KCr(SO4)2) ein Tippfehler ist und
w(KCr(SO4)2 x 12 H2O) heißen soll,

und unter der dritten Vermutung, dass die 3,6% Verunreinigung keinerlei Sauerstoff enthalten:

Berechne

a) aus der Reinheit die Masse des Alauns, daraus die enthaltene Masse Sauerstoff (dessen Anteil ist Zahl der O-Atome im Molekül mal Atommasse O geteilt durch Molmasse KCr(SO4)2 x 12 H2O).

b) Denke so lange über den vorherigen Schritt nach, bis Du ihn verstanden hast.

c) Berechne analog die Masse des in den 2,8 kg H2O enthaltenen Sauerstoffs.

d) Dividiere die Summe der O-Massen durch die Summe der Gesamtmassen.

Die Gesamtmasse ist für den Anfängerunterricht 2,896 kg. Aber in der Aufgabe steht nicht 2,800 kg, sondern 2,8 kg, was bedeutet, dass die Waage nicht genauer und die wahre Masse irgendwas zwischen 2,750 kg und 2,849 kg ist.

Somit ist bei korrekter Anwendung der Rundngsregeln die Gesamtmasse 2,9 kg.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 16

Nach Deinem ersten Satz scheint w den Gehalt oder die Reinheit zu bezeichnen.

Falls w in Deinem zweiten Satz die gleiche Bedeutung hat, ist die Antwort einfach: Der Gehalt der Lösung an atomarem Sauerstoff ist 0.

> einen Weg, der leicht zu verstehen ist.

Der beste Weg zu einer verständlichen Antwort ist eine verständliche Frage.

Kommentar von Trafal ,

Mh naja genau so steht die Aufgabe auf meinem Blatt mehr kann ich nicht dazu sagen. Nur da wo H2= soll es natürlich ein O sein. Kleiner Tippfehler



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community