Maße für neuen Hinterreifen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, bei motorisierten Zweirädern ist das nicht so einfach wie bei Autos.

Das müsstest du in deinen Unterlagen nachschauen oder beim Hersteller anfragen ob die Größen zugelassen sind. Findets du keine anderen Größen in deinen Papieren, darfst du auch keine anderen fahren. Der Aufwand wäre viel zu groß.

Machst du trotzdem eine andere Größe drauf, erlischt die ABE, Algémeine Bertriebserlaubnis des Rollers und ist somit nicht mehr für die Straße zugelassen und der Versicherungsschutz ist auch erloschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also - du brauchst grundsätzlich erst mal zwei Dinge

1. die Maße der Felge - 12 Zoll Größe haben wir was noch fehlt ist die Felgenbreite. Die steht eigentlich immer irgendwo auf der Felge drauf

so in der Art      2.5 x 12

2. Der Abrollumfang sollte stimmen, oder zumindest in der Toleranz sein

110/70-12   - Abrollumfang 139,5 cm     Durchmesser  45,9 cm

120/70-12   - Abrollumfang 143,7 cm     Durchmesser  47,3 cm

das wären 3% mehr, das könnte noch gehen, solltest du aber mit dem TÜV besprechen. Die Einzelabnahme kostet aber mind. 60,-- Euro

Mit der Felgenbreite kann man jetzt im technischen Handbuch des Reifenherstellers nachschauen auf welche Felgenbreiten der 120/70er montierbar ist.

Eintragen beim TÜV nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?