Maschinenbau studieren, obwohl man auf eine wirtschaftsschule geht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt ganz auf deinen Abschluss an. Mit einem allgemeinen Abitur hindert dich niemand daran. Mathe wird das dominierende Thema sein. Den rest kannst du dir mit Interesse problemlos aneignen! Einfach wird es aber nicht! Kenne aber einige Leute, die das geschafft haben, also nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auf einer sprachlich und wirtschaftwissenschaftlicher schule und will auch automobiltechnik oder ähnliches studieren und meine eltern sagten dass das in ordnung ginge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ne Lehre und dann geh studieren dann weist du von was du redest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem: Du solltes mit Physik klargekommen sein, bis Du es nicht mehr hattest. Chemie ist fast nicht relevant.

Ansonsten: Vorkurs nutzen, DRANBLEIBEN, dann klappt das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kasura121
12.01.2016, 14:58

Ja zu den Vorkursen gehe ich aufjedenfall. Bis zum Studienbeginn habe ich 3 Monate frei in dieser Zeit will ich mir Physik selbst beibringen :)
Snake

0

Nur weil man sich für Technik interessiert und gut in Mathe ist, ist Maschinenbau nicht unbedingt das Richtige. 

Worauf du dich aber auf jeden Fall gefasst machen musst, das Studium wird nicht einfach sein. 

Ich kenne allerdings Einige die mit 0 Vorkenntnissen angefangen haben und trotzdem ihrem Abschluss gemacht haben. Einen Vorkurs in Physik würde ich dir aber empfehlen.

Schwierig bis unmöglich zu sagen ob du das studieren sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung