Frage von Grashalm008, 54

Mascara für den Mann?

Ein Freund erzählte mir neulich, daß er Mascara benutzt, um seine Wimpern zur Geltung zu bringen zugunsten einer besseren Ausstrahlung. Ich weiss nicht so recht, was ich davon halten soll - ich meine, dass ist doch etwas wirklich weibliches... Es fällt nicht wahnsinnig auf, und er sieht auch gut aus, aber ist das denn ok für einen Mann? LG

Antwort
von dan030, 5

Sagen wir's mal so: wenn es gar zu auffällig wird, und derjenige welche nicht gerade Goth, Emo o. ä. ist, dann könnte es schon etwas merkwürdig wirken. Habe letztens z. B. einen männlichen Jugendlichen mit falschen Wimpern gesehen. Fand' ich erstmal ziemlich irritierend.

Andererseits nutze ich selbst so ziemlich täglich einen grauen Gel-Eyeliner, und je nach Tageslicht drumzu ein ganz klein wenig schwarzen Kajal. Und zwar einfach aus dem völlig dämlichen Grund, dass ich zwar schwarze Augenbrauen über den Augen habe, aber der untere Wimpernkranz sehr hellblond ist, die Augen eh zu klein sind, und man sich das ganze so mit wenig Aufwand etwas stimmiger zeichnen kann. Nebenbei wirken die Augen dann (je nach Strichform) etwas größer und "wacher".

Dass da "nachgeholfen" wurde, kann man dann eigentlich nur aus sehr kurzen Distanzen sehen.

Mascara habe ich mal versucht. Aber irgendwie finde ich, dass diese Schwarztöne doch sehr künstlich aussehen. Also auffällig sind. Und genau das würde zumindest ich vermeiden wollen.

Antwort
von Lazybear, 32

Als cptn. Jack sparrow ist sowas vllt ok, btw der hat ja eyeliner benutzt, aber ein mann der sich schminkt ist kein mann, sorry! Die einzige schminke die ein mann tragen darf ist kriegsbemalung! Lg

Kommentar von dennis51100 ,

Fasching?
Dein Kind will dich anmalen?

Kommentar von Lazybear ,

na gut, da muss ich mich wohl geschlagen geben, die ausnahmen sind noch drin! lg

Antwort
von thisgirl0, 54

...... stimmt, alles was weiblich ist, ist bei Männern abstoßend, "schwul" und nicht normal. Damit sagst du also dass Frauen nicht normal sind. Und nicht nur das; du steckst den Mann in eine Schublade und die Frau in eine Schublade, und sagst was Mann und Frau zutun haben und was nicht.

Ist schon fast wie eine Religion mit bisschen mehr Diskrimierung und Dummheit. Nice

Kommentar von Grashalm008 ,

"wow, wow, wow... Ich stecke Männer und Frauen in keine Schublade - ich glaube, ich bin da die letzte, der das einfallen würde... Und ich habe mit nichten irgendetwas von "schwul" geschrieben... Und wie kommst Du darauf, dass ich meinen könnte, dass Frauen nicht normal seien???

Ich wußte tatsächlich nicht, was ich davon halten soll, weil ich eben nicht möchte, dass er diskriminiert wird - nicht durch mich, sondern durch andere (z.b. solche die hier schreiben: "Hahaha ist er schwul?").

Kommentar von thisgirl0 ,

who cares ob jemand gegen so etwas ist und ihn als schwul betitelt ..? Der jenige der das tut, ist einfach ungebildet und im Kopf ziemlich zurückgeblieben.

Eine Frau darf dass tun was sie möchte. Ein Mann darf dies ebenfalls. Solange man niemand anderen damit schadet.

Antwort
von milraaaam, 10

Makeup ist für jedes Geschlecht da :)

Antwort
von Sensenmann666, 20

Sch**** doch mal auf Geschlechterrollen. Wenn der Mann sich so wohl fühlt dann ist alles andere egal ! Jedem das Seine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten