Frage von xmelissaaa, 152

Marokkaner ohne Papiere Abschiebung möglich?

Hallo, mein freund ist marokanner und 19 Jahre alt und seid 2 Jahren in Deutschland. Er hat bis jetzt nur eine Duldung und hat Angst bald abgeschoben zu werden. Er hat allerdings keine Papiere und auch keine Fingerabdrücke in Marokko die beweisen würden das er aus Marokko kommt. Kann er trotzdem abgeschoben werden ? Danke schonmal für Antworten :)

Liebe Grüße Melissa

Antwort
von Nobody04, 99

Ja logisch die Bundesregierung versucht gerade verzweifelt fast alle Marokkaner abzuschieben. Weil viele von denen auch kriminell geworden sind.

Ich weiß ja nicht unter welcher Nationalität er gemeldet ist, aber wenn die rauskriegen das er Marokkaner ist, dann ist er weg. 

Die Anerkennungsquote für marokkanischer Flüchtlinge liegt auch nur bei ca. 3 Prozent. Was wiederum heißt, plus minus 97 Prozent sollen wieder gehen.

Kommentar von xmelissaaa ,

Aber wie soll er ohne Papiere die belegen das er aus Marokko kommt abgeschoben werden ??  Das geht doch eigentlich gar nicht !

Kommentar von casala ,

tja liebe xmelissaaa, du selbst nennst ihn marokkaner und irgendwo wird er das selbst auch angegeben haben. da laufen jetzt die mühlen des gesetzes.   :(

Antwort
von joheipo, 112

Natürlich fliegt er demnächst raus. Marokko ist ein sicheres Herkunftsland.

Leider dauert es recht lange, sich der Wirtschaftsflüchtlinge aus den Maghreb-Ländern zu entledigen, aber wir arbeiten daran, sie möglichst umgehend loszuwerden.

Kommentar von pingexe1 ,

Oh sieht bei euch echt nicht gut aus :/ LG aus der Schweiz .

Kommentar von joheipo ,

Tja, Ihr Schweizer seid wirklich klüger, was die Aufnahme von Wirtschaftsflüchtlingen betrifft.

Aber hier in Deutschland ändern sich zum Glück auch die Zeiten. Ich habe schon lange niemanden mehr am Bahnhof applaudieren und Kuscheltiere verteilen sehen.

Auch Deutsche sind lernfähig (unsere amtierenden Politiker noch nicht, aber demnächst sind ja wieder Wahlen).

Kommentar von Nobody04 ,

Er muss Angaben zu seiner Nationalität gemacht und seine Fingerabdrücke abgegeben haben. Vielleicht sind seine Fingerabdrücke auch in Marokko gespeichert.

Die schicken wahrscheinlich sein Bild und seine Fingerabdrücke nach Marokko und wenn sie ihn dort identifizieren können, bekommt er neue Dokumente von denen.

Ansonsten ist er halt auf unbestimmte Zeit geduldet, wenn die nicht rauskriegen wo er herkommt.

Antwort
von casala, 110

seit den kölner vorkommnissen, dürften seine abschiebungschancen gestiegen sein.   :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community