Marktmodell am Beispiel des Wochenmarktes?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also die Anbieter sind die Bauern mit ihren Gütern (Eier, Gemüse, Obst, etc.). Am Wochenmarkt treffen die Anbieter (Bauern) auf ihre Nachfrager (die Kunden, die Hunger haben), d. h. der Wochenmarkt ist tatsächlich der "Markt", weil dort die Bauern auf die Kunden treffen. Die Anbieter erhalten Geld, während der Verbraucher die Güter/die Lebensmittel erhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CamelWolf
23.02.2016, 13:14

Antwort wie aus dem Lehrbuch :-)

1

Was möchtest Du wissen?