Frage von Tasana, 27

Marklerin wollte dass ich zu dem Termin als wir das Mietanbot unterschreiben sollten 1000€ mitnehme, darf man das?

Ich habe natürlich den Termin abgesagt und nichts unerschrieben. Die Marklerin wollte mir das Mietanbot vorlegen nur unter der Voraussetzung dass ich das Geld mitbringe, hat das schon mal jemand erlebt? Danke für euere Meinung :)

Lg

Tasa

Antwort
von anuschka1984, 9

Hey!

Puh, das ist ja echt eine Hausnummer. Ich würde mir ganz schnell einen anderen Makler suchen - das geht ja gar nicht! Als wir vor einigen Monaten umzogen haben wir uns auf http://century21.de/ jemanden passendes gesucht und da gabs gar keine Probleme. 

Hat die Gute dir denn gesagt, was sie mit dem Geld wollte? Sollte das Ihre Provision in bar sein? Die Kaution für die Wohnung?

Antwort
von h3nnnn3, 27

natürlich kann sie das als bedingung stellen. aber niemand mit klarem verstand geht darauf ein!   

seriösität ist was komplett anderes und daher hast du genau richtig gehandelt.

Antwort
von oxygenium, 27

Maklergebühren muss jetzt der Auftraggeber zahlen.

Hast du gut gemacht und würde das mal dem Vermieter erzählen und nachfragen.

Antwort
von kenibora, 12

Dürfen und können schon, aber nicht üblich und niemand muss und soll es ! Was ist denn ein Mietanbot?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten