Frage von Trymore, 47

Marketing: Sollte ich ein Musikvideo lieber auf YouTube, oder auf Facebook hochladen?

Sollte ich ein brandneues Musikvideo, lieber auf YouTube und anschließend die Verlinkung auf Facebook hochladen? Oder doch lieber direkt bei Facebook und im Anschluss auf YouTube?

Was wäre marketing-technisch die geschicktere Lösung? Verliere ich durch das Facebookvideo, Views an YouTube?

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Youtube, 14

Mich würde zunächst auch interessieren, ob du auch die notwendigen Rechte besitzt, um das Video hoch zu laden. 

Du brauchst die ausdrückliche Genehmigung von allen Leuten, die am Video mitgewirkt haben und von allen, die darin zu sehen sind. Falls du auf Facebook hoch laden willst, müssen alle, die mitgemacht haben, auch ausdrücklich zustimmen, dass das Video auf Facebook veröffentlicht werden darf.

(Denn wegen der bescheuerten AGBs von Facebook, erteilst du denen ein uneingeschränktes Nutzungsrecht. Dem müssen alle Urheber des Videos zustimmen)

Zu deiner eigentlichen Frage: Facebook ist speziell in den letzten Jahren als Videoplattform zwar immer wichtiger geworden, kommt aber noch nicht an den realen Traffic von Youtube heran. Branchenkenner halten es für möglich, dass Facebook Youtube langfristig überholen wird. Das ist aber noch nicht so weit.

Es gibt Statistiken, dass Facebook-Videos häufiger angeschaut werden. Dass liegt aber am "Autoplay", der ein Facebook-Video startet, sobald du es in deinem Facebook-Feed siehst. Es ist davon auszugehen, dass die meisten solche Videos nicht wirklich anschauen.

Das Problem, dass du ansprichst ist real: Ein Video, dass schon viele Views hat, wird statistisch auch häufiger angeschaut. (der so genannte "social proof") Wenn du also ein Video auf zwei Plattformen gleichzeitig hochlädst, teilen sich die View-Zahlen. Für einen User sieht das Video auf beiden Plattformen so aus, als wäre es nur halb so oft angeschaut worden, wie es ist.

Die endgültige Antwort auf deine Frage, kann ich dir aber nicht geben, weil das zu viele Variablen einschließt:

Wer ist deine Zielgruppe? Wie alt ist deine Zielgruppe? Auf welchem Netzwerk ist deine Zielgruppe aktiver? Sucht deine Zielgruppe Musik eher mit einer Suchfunktion oder schaut sie eher empfohlene Musik von ihren Freunden? Gibt es bei Facebook schon Gruppen, Fanseiten, Communities für den entsprechenden Musik-Stil? Wie viel Konkurrenz gibt es bei Facebook bzw. Youtube für diesen Musikstil? Sind (bei Youtube) die Konkurrenz-Videos gut für die Youtube-interne Suchfunktion optimiert oder besteht Chancen besser zu ranken als diese?

Die Wahl des richtigen sozialen Netzwerks ist eine Wissenschaft. (Sowas machen Leute hauptberuflich)

Also:

Alternative 1: Versuche alle Fragen da oben zu beantworten und komme zu einer abgewogenen Einschätzung.

Alternative 2: Lade es bei Youtube hoch, weil da generell mehr aktive User Videos schauen. (Mag für deine spezifische Nische aber trotzdem nicht ideal sein)

Antwort
von AntonMuenchen, 28

Meine, ich betone, subjektive Meinung:

Lade das Video auf YouTube hoch und verlinke es auf FB. Videos werden eigentlich nur auf YoutTube gehypt und kommen dann auf andere soziale Medien wie Facebook. Ich kann mir bspw. nicht vorstellen, dass "Gangnam Style" auf Facebook so erfolgreich geworden wäre.

Antwort
von MEINKACKPC, 26

Ist es dein eigenes Musikvideo?  Wenn es von jemand anderes ist, solltest du es Direkt bei Facebook uploaden, weil sonst bei Youtube die Gema wieder freude verbreiten will.

Wenn es dein Eigenes ist, solltest du es zuerst auf Youtubebe Hochalden

Kommentar von ThomasMorus ,

Wenn sie die notwendigen Rechte an dem Video nicht hat, dann sollte sie das Video erst Recht nicht bei Facebook hoch laden.

Gerade weil Facebook urheberrechtsverletzungen noch nicht so effektiv erkennt, wie die Youtube-Content-ID, ist das rechtlich gefährlich.

Wenn die GEMA das Video auf Facebook sieht, kann sie eine Abmahnung schicken und Schadenersatz für die Urheberrechtsverletzung fordern.

Antwort
von Falkenpost, 12

Hallo!

YouTube und dann in FB einbetten. Aber nur wenn es dein eigenes Video ist bzw. du die entsprechenden Rechte besitzt. Sonst: keines von beidem!

Gruß
Falke

Antwort
von MuscleMind, 18

Du kannst das Video Parallel auf facebook und youtube hochladen und jeweils auf die andere Plattform verlinken.
Mehr Plattformen-> schnellere Verbreitung.

Antwort
von Videoproduktion, 7

Hi, wir laden die Videos unserer Kunden so weit gestreut wie möglich hoch. Sie sollen ja gesehen werden! Bis auf 35 Videoportale. Bei Interesse kannst du dich unter http://wiel.org an uns wenden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community