Frage von Mondmoritz12, 62

Mariuahna strafen?

Wir haben uns heute auf der Arbeit unterhalten welches ausmass Mariuahna haben kann! Dabei sind ein paar Fragen offen geblieben, die ihr mir hoffentlich beantworteten könnt! 1. Welche Folgen zieht Mariuahna mit sich! (am Körper) 2. Wenn jemand mit 4g-5g erwischt wird, welche Folgen kann das haben? 3. Macht es einen unterschied ob mann Minderjährig ist oder Volljährig? (z.B. 16 oder 19) 4. Wie viel Gramm draf man ohne Strafe mit sich führen?

Antwort
von Kai508, 20

1.
Körperlich sind die Folgen ziemlich gering. Langzeitfolgen, bis auf die körperliche Belastung vom Rauch (wenn man es denn raucht), sind meines Wissens keine nachweisbar.
Während der aktiven Wirkung kann es anders sein wobei das meistens nur bei "Erstkonsumenten" oder den ersten Versuchen Auftritt. Kurzzeitfolgen können so etwas wie leicht erhöhter Puls, Übelkeit oder "Verwirrung und Panik" sein. Bei oralem Konsum (durch schnelle überdosierung) auch stärker.
Das ist jedoch im Regelfall nicht mit den Ausmaßen einer Alkoholvergiftung zu vergleichen und auch nach einem Schläfchen verschwunden.

2.
Das hängt vollkommen von dem Bundesland und deiner eigenen Situation ab. In Bayern kann dir das deine nähere Zukunft schon versauen. In dem meisten anderen Ländern bleibt es hier jedoch bei einem Bußgeld bzw Sozialstunden und evtl ein paar Nachweisen dass du nicht weiter konsumierst (Urin- oder Bluttest).
Wenn man Pech hat wird einem auch noch der Führerschein entzogen und man muss eine MPU vollziehen.

3.
Ja das macht es. Erstens ist der Konsum im jungen alter sowieso nicht ratsam und zweitens wird die Strafe im Regelfall sanfter ausfallen wenn du jünger, und nicht so "Verantwortungsbewusst" bist (wobei deine Eltern mehr Probleme bekommen könnten wenn eine Unachtsamkeit nachgewiesen wird).

4. Man darf nie etwas mit sich führen, also auch nicht besitzen. Besitz ist strafbar. Der Konsum jedoch nicht jedoch sagt unser Rechtssystem, wer konsumiert muss auch besitzen (auch wenn du es theoretisch in den Niederlanden hättest tun können).
Es gibt eine so genannte "geringe Menge" die bei nachweislichem Eigenbedarf (keine Waage oder Zipbeutel etc) die Strafe im Regelfall im Zaum hält. Diese Menge ist in jedem Bundesland unterschiedlich jedoch meist von 6 bis zu 12 Gramm. Bei Verkauf wird immer eine härtere Strafe vollzogen bis hin zu kurzzeitigen Freiheitsstrafen.

Antwort
von Lkwfahrer1003, 13

Man darf nichts mitführen . Der Konsum von Drogen steht zwar nicht unter Strafe aber der Besitz .

Solltest du erwischt werden wird das Zeugs beschlagnahmt und du bekommst eine Strafanzeige . Bei geringen mengen wird der Staatsanwalt das verfahren einstellen . 

Theoretisch könnte gegen den 19 jährigen eine Geldstrafe verhängt werden . Die meisten gehen jedoch davon aus , das man erst mit 21 das Erwachsenen Strafrecht anzuwenden ist . Beide , der 17 u 19 jährige wird nach dem Jugendstrafrecht geurteilt . Hier werden sozialstunden meist verhängt .

Nebenfolge wird wohl sein , das die Fahrerlaubnisbehörde in Kenntnis gesetzt wird . Solltet ihr einen Führerschein besitzen , könnte eure Fahreignung überprüft werden .

Übrigens kann man auch sehr gut ohne Drogen sehr gut leben ! Meistens besser als mit Drogen   

Antwort
von KevinCoolness, 35

Man darf garnichts mit sich führen, tut man es doch und wird erwischt wird man bestraft. Wo der Unterschied zwischen der Betstrafung eines Erwachsenen und eines ''Kindes'' liegt weiß ich nicht.

Antwort
von BarschKeks4, 20

1. Keinerlei Folgen.

2. Wenn man sonst noch nie mit BTM erwischt wurde, dann passiert gar nichts.

3. Wenn man unter 18 ist bekommt man sehr wahrscheinlich noch eins von den Eltern auf den Deckel.

4. Da gibt es keine festgelegten Werte.

Antwort
von xXnono, 30

Also am Körper verändert sich folgendes die sogenannten Thc stoffe setzen sich auf dein Gehirn und töten somit Gehirn Zellen
Mann darf 0,6 Gram mitführen und es gibt kein Unterschied bei dem Alter

Kommentar von igniteking ,

bist du dumm? Man darf gar nichts mit sich führen.

Kommentar von xXnono ,

Ne

Kommentar von xXnono ,

Doch darf man

Kommentar von BarschKeks4 ,

Was redest du denn für einen Schwachsinn

Kommentar von xXnono ,

Also Leute ich saß vorletzte Woche 5 Stunden in der Zelle und der Bulle meinte das man nur 0,6 mitführen darf also wenn Mann keine Ahnung hat einfach mal die fresse halten

Kommentar von lucadavinci ,

So ein Quatsch...Cannabis tötet keine Gehirnzellen...Das Cannabis dumm macht wurde schon längst widerleg.

Kommentar von aXXLJ ,

xXono,
Du erzählst Dummfug. Wenn man eine bestimmte geringe Menge mit sich führen darf, wieso wird diese geringe Menge dann mit schöner Regelmäßigkeit beschlagnahmt?

Antwort
von aXXLJ, 9

Google "Rauschzeichen", lerne über Cannabis hinzu. Besonders wie man Marihuana richtig schreibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten