Marine,obermaat,Arbeitslänge,Vergütung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst mal unter folgendem Link die Besoldungstabelle.:

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/RYgxDoAgDADf4gfo7uYv1MW0UgmBFFMqfF-czC13BzsMBFsMaLEIZlhhO-NM3VH37KopR0uKfNmokj0aiyP-9JFwNNZaNAz9ZzUkzpnhTsv0AuFzBNE!/

(Link ggf. rauskopieren)

Als Beispiel "Unteroffizier" mal die A5 und A6 beachten, weiterhin richtet sich die Bezahlung nach den jeweiligen Stufen.

Dann gibt es noch mal diverse Zulagen. Infos darüber u.a. in diesem Link.:

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/FcfBDYAgDEDRWVygvXtzC_ViilRCIMWUConTi_mX93HHkVCLgSwWoYwrbmecXQfXPUM15WhJiS8bV7InYwHHPx8JR2OtRcMgvE-mwIJ3WqYPfNtVJQ!!/

(Link ggf. rauskopieren)

Wie lange eine Seefahrt generell dauert, ist unterschiedlich. Hängt u.a. von der Einheit ab (Schiff/Boot) und richtet sich dann noch nach weiteren Faktoren.

Die Zeitspanne geht von ein paar Tagen bis über sechs Monate, längere Fahrten sind nicht auszuschließen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung