Frage von Thedana, 181

Marijuana und Ramipril funltioniert das?

Ich nehme zurzeit ramipril gegen leichten bluthochdruck hyptertonie st.1 morgens 5mg und abends 2,5.

aufjedenfall wollte ich nächstens mal wieder marijuana mit einem kollegen rauchen (nur ganz wenig bin anfänger) und wollte mal fragen ob es da irgendwie zu komplikationen kommen kann ? da die tabletten und das marijuana beide den gleichen effekt haben (arterien und venen erweitern)

Antwort
von aXXLJ, 126

Wenn Du Dich an die Dosierungsanleitung von Ramipril hältst und beim Konsum von Cannabis mengenmäßig nicht übertreibst, werden keine negativen Effekte auftreten.

Antwort
von ItsDome, 124

Wie ich so schön sage: Your Life, your choise...

Antwort
von derhandkuss, 123

Marihuana ist nicht gut!

"Tu ma lieber die Möhrchen!"

Antwort
von Elizabeth2, 129

Klar, und das weisst du auch. Deinen Ausführungen ist nichts hinzuzufügen.

Kommentar von Thedana ,

warum weiss ich das auch ? ^^

Kommentar von Elizabeth2 ,

Zitat aus deiner eigenen Frage: da die tabletten und das marijuana beide den gleichen effekt haben (arterien und venen erweitern)

Kommentar von user8787 ,

THC hat eine gefäßverengende Wirkung. 

Das ist der Grund warum bei Konsum der Blutdruck ansteigen kann. Herzkranke sollten den Wirkstoff also meiden....

Zwar gibt es Studien die dagegen halten, aber noch ist der Beweis nicht wirklich erbracht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community