Frage von simikra,

Marcumar und Alkohol?

Hallo, weiß evtl jemand wie es sich verhält wenn man Marcumar nehmen muss und Alkohol trinkt? welche wirkung hat Schnaps auf die Blutgerinnung?

Antwort von coldwatermd,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn Du mehr als drei Drinks nimmst, kann das schon die Blutungszeit verlaengern - und somit die Wirkung von Marcumar verstaerken.

Die Hauptgefahr beim Trinken in der Verbindung mit Marcumar liegt aber darin, dass man betrunken zum Fallen neigt. Das kann leicht zu Gehirnblutung fuehren.

Marcumar wirkt nicht auf die Gefaesse, sondaern darauf, wie das Blut in den Gefaessen fliesst. Es hat nichts mit Sympathikus und Parasympathikus zu tun.

Vielleicht holst Du Dir mal Hilfe mit dem Trinken. Alkohol allein, naemlich ohne Marcumar, ist schon ungesund genug...

Alles Gute.

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Autorin.

Kommentar von simikra,

man ich trink ein.zwei mal im jahr alkohol da brauch ich bestimmt keine hilfe nur weil man mal was trinkt auf ner feier ist man kein alkoholiker

Kommentar von coldwatermd,

Ich wollte Dir nicht zu nahe treten - wollte nur die Wirkung von Marcumar in Verbindung mit Alkohol erklaeren.

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Autorin.

Antwort von firefox2204,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du lebst ganz schön gefährlich.

Antwort von Pestopappa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Alkohol wirkt sich ungünstig auf Deinen Sypathikus und Parasympathikus aus. Das alleine macht die Wirkung von Marcumar schon zunichte und schadet dem Konsumenten.

Kommentar von simikra,

dukennst dichaus pestopappa du arbeitest in dem bereich stimmts abber deine antwort verthe ich ncht kannst du das besser erklären

Kommentar von Pestopappa,

Sagen wir mal grob... Im Körper wirken Dinge positiv beeinflussend und umgekehrt... So ist das Trinken von Alkohol hinlänglich seiner Wirkung auf das Gefäßsystem bekannt... So es nu dort wirkt, erfüllt des Medikament seinen Zweck nicht mehr ganz so, wie es soll..

Antwort von Nachtflug,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dann kann es wegen jeder Kleinigkeit zu fiesen Hämatomen kommen. An inneren Blutungen, die Du im besoffenen Kopp nicht merkst, kannst Du auch verbluten.

Kommentar von simikra,

ich hab mich ja nicht verletzt nur ein bisserl viel getrunken... lieg zuhause brav im bettchen

Kommentar von Nachtflug,

Na denn, bleib liegen und fall nicht auf die Nase.

Antwort von wj2000,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schnaps ist nie gut!

Antwort von carlotac1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schnaps wirkt blutverdünnend. Das hätte fatale Folgen mit Macumar.

Kommentar von simikra,

hmm hab heut einige überden durst getrunken aber nehme erst seit vier tagen wieder marcumar bin noch am senken von quickwert... vieleicht kannst gar nicht so schlecht sein heute

Kommentar von Nachtflug,

Macumar wirkt zeitverzögert, aber vier Tage sind lang.

Kommentar von simikra,

hatte m freitag nen quick von 84 brauch 20...

Kommentar von Pestopappa,

geh mal zum Doc...

Antwort von riri1000,

ich nehme macumar schon 25 jahre und trinke ab un an mal ein bier und auch mal ein paar kleine kurtze hat mir noch nicht geschadet wenn ich einen trinke nehme ich stad einer kanzen nur eine halbe tab und lasse dann denn qwickwert machen liege immer so bei 1,75 das ist supper also keine angst wenn du mal einen trinkst

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community