Frage von KuRaBiYe, 14

Mappenprüfung (IA)?

Hallo erstmal, icch bin gerade dabei eine Mppenprüfung für eine Hochschule im Bereich Innenarchitektur vorzuberreiten. Nur habe ich noch nie etwas von einer Mappenprüfung gehört und weiß weder wie sowas aussieht noch wie es aufgebaut ist. Hat jemand vieleicht schon sowas gemacht und kann mir ein paar fotos zeigen oder erklären wie ich vorgehen soll?

P.S.: habe mich für das Thema Orient entscheiden

MfG

Antwort
von durdantyler, 4

Grüß dich,

ich hab vor Kurzem mein Architekturabschluss gemacht und musste mich dafür natürlich bei vielen Hochschulen bewerben (Bachelor und Master). Bei einer Mappe geht es einfach darum zu testen ob du künstlerische ambitionen in dem Fach hast oder nicht. Eine Mappe ist eine Zusammenstellung deiner bisherigen/besten Arbeiten. Da kann eigentlich (fast) alles rein was irgendwie mit Kunst zu tun hat. Solltest du noch keine Zeichnungen/Photografien, Filme, Skulpturen, Malereien etc. haben solltest du dich vielleicht Fragen ob das Studium tatsächlich etwas für dich ist. Natürlich ist das kein Ausschlusskritierium aber dennoch eine gute Grundlage.

Bei einer Mappe kommt es also vor Allem um den Inhalt an. Aber auch auf die Form. Die Mappe (oder auch Portfolio) sollte ansprechend und  visuell top gestaltet sein.  Mappen kommen in jeglicher Form von A0 bis A5. Meistens gibt die Hochschule eine Format-Vorgabe. Ich bin mir sicher, dass du fündig wirst, wenn du "Kunstmappe" oder "Innenarchitektur Portfolio" googlest.

Viel Glück noch,

Lg,

Paul

Antwort
von Japaneseguy, 13

Hi, ich weiß noch bei meiner Cousine: Die musste sowas Ähnliches für Kommunikationsdesign machen. Sie hat immer auf precore.net Mappen angesehen, die andere schon hingeschickt hatten und da bekommt man anscheinend auch Tipps. Hoffe das hilft

Kommentar von KuRaBiYe ,

ich hab di seite auch schon gesehen, weiß aber dennoch nicht wie sowas vom äußeren her aussehen soll

aber dennoch bedanke ich mich :)

Kommentar von Japaneseguy ,

Sie hatte eine festere Mappe in A2 und die Arbeiten auf dickeren Karton aufgezogen, aber sie meinte denen kam es dann doch eher auf den Inhalt an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten