Frage von JilBADT, 308

Mann/Junge als Jungfrau nehmen oder nicht Frage an die Frauen/Mädchen?

Würdet ihr lieber einen Mann/Jungen nehmen der noch keinen Sex hatte oder einen der es schon hatte? Würde es euch in einer Beziehung stören oder nicht?

Antwort
von Rockige, 182

Wenn ich vor der Wahl stünde "Entweder A, der noch Jungfrau ist - oder B, der bereits sexuelle Erfahrungen gesammelt hat"?

Ich würde den nehmen der mir als "Gesammtpaket" mehr zusagt, mit dem es mehr Gemeinsamkeiten gibt (meine Einstellung, bei dem es insgesammt einfach irgendwie besser passt.

Mir persönlich ists also egal ob und wieviel Erfahrung mein Partner hat. Denn alleine das macht keine Beziehung aus.

Wenn es darum ginge "Für eine Nacht/ ein Abenteuer Person A oder Person B" zu wählen: Auch hier würd ich nicht darauf achten wer von beiden mehr Erfahrung hat. Da käme es alleine auf die Situation zwischen der einzelnen Person udn mir an. Auf die Chemie zwischen uns, auf die sprichwörtlichen Funken.

Antwort
von Juleobaptiste, 204

Also mir wäre es prinzipiell egal. Wenn man sich wirklich liebt, ist es nicht wichtig, ob der andere es schon getan hat oder nicht. 

Antwort
von NormalesMaedche, 142

Kommt drauf an.
Obs so rumgehu*e war oder ob die zusammen waren.
Zumindest find ich das jetzt noch wichtig, irgendwann juckt mich das wohl auch noch mehr.
Aber ich finde dass ein 16/17 jähriger mich jede nehmen muss.
Wenn ich zweimal die selbe Person hätte, mit dem unterschied dass einer Jungfrau ist und der andere nicht, würde ich "die" Jungfrau nehmen"

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 51

Es dürfte doch wohl nicht von primärer Bedeutung sein, ob ein Junge oder ein Mann bereits über diverse sexuelle Erfahrungen verfügt und wenn doch, über welche respektive wie ausgeprägt diese letztendlich sind. Ich gehe auch nicht davon aus, dass dieser Punkt auch wirklich von einer solch entscheidenden Bedeutung sein wird und ganz sicher trägt auch der entsprechende Junge oder Mann auch keine entsprechende sichtbare Information am Revers. Das gleiche gilt natürlich auch umgekehrt für Mädchen und Frauen.

Antwort
von CheRRy8888, 166

Also ich bin 27, na ja in meinem Alter ist keiner mehr Jungfrau lol. Allerdings hatte ich mit 15 einen Freund der sein erstes mal mit mir hatte und das war was ganz besonderes für uns beide. Auch heute wähle ich meine Partner nicht an der Anzahl seiner Liebhaberinnen aus. Jedoch finde ich es besser jemand hatte noch keine 50 Frauen. Mein Mann hatte vor mir auch schon sehr viele Frauen und trotzdem habe ich ihn geheiratet. Denke das kommt einfach auf den Menschen an. Wenn man jemand mag bzw. liebt ist das völlig egal :-)

LG Cherry

Antwort
von chrisi565, 155

Mir wäre es egal. Wenn alles sonst passt, ist das meine letzte Sorge ob sie schon mal hatte oder nicht.

Und somit denke ich wird das bei Mädchen gleich sein

Antwort
von derDennis97, 119

Wäre es als Mädchen nicht schöner, seine Nummer 1 und damit etwas besonderes zu sein, als seine Nummer 25? ;)

Antwort
von xxTOxx, 123

Mir wäre das komplett egal.

Antwort
von Tannibi, 126

Auf jeden Fall einen mit Erfahrung.

Antwort
von GiannaS, 113

Früher ja - jetzt nicht mehr...

Antwort
von 12Vroni34, 126

Ich finde die Fagestellung ein bisschen seltsam "Mann nehmen".
Ich selbst finde, wenn es soweit ist, wenn es um Sex geht fällt es nicht wirklich auf. (Beide Varianten) Klar wird sich der Mann der keine Jungfau ist ein bisschen sicherer sein, aber was solls. Die Sicherheit kommt sehr schnell)
Vor allem glaub ich auch, dass du kaum einen Mann fragen wirst ob er Jungfrau ist, wenn du ihn gerade kennen lernst und dann aussortieren wirst. Nach dem Mitto: Oh nein der ist mir sympathisch, aber Jungfrau - den nehm ich nicht...  
;-)

Kommentar von JilBADT ,

Oft hört man halt :,, Ich will einen Mann/Jungen mit Erfahrung`` oder halt genau das Gegenteil ,deswegen habe ich mir die Frage gestellt. :D

Kommentar von 12Vroni34 ,

Das stimmt. Obwohl # SchoenundKlug sich recht hat! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community